wie viel grad bei einem biskuitboden?

4 Antworten

Wenn der Teig die Temperatur hat, dann kannst du sie auch darauf einstellen. Die Temperatur einfach etwas hoch drehen, oder langsam bei 140°C weiter backen. Am besten am Ende eine Stäbchenprobe machen, wenn du dir nicht ganz sicher bist und wichtig ist, die Backofentür nicht öffnen, sonst kann dir der Biskuit zusammen fallen...gutes Gelingen :-)

Was heisst komischer Ofen ? 175° sind 175° und warum stellst du dann auf 140°, das ist viel zu wenig Temperatur.

da gibt es keine kennzeichen für ober- unterhitze oder sonst irgendwas, da stehen einfach die temeperaturen und das ist kein ofen mit herdplatte sondern einer mit feuer, außerdem gehe ich davon aus, dass der biskuitboden mit der ruhe backen muss unddddd in jedem rezept steht etwas anderes

0

da gibt es keine kennzeichen für ober- unterhitze oder sonst irgendwas, da stehen einfach die temeperaturen und das ist kein ofen mit herdplatte sondern einer mit feuer, außerdem gehe ich davon aus, dass der biskuitboden mit der ruhe backen muss unddddd in jedem rezept steht etwas anderes

0
@theflirt

...taj dann kannst du ihn eh nur beobachten und hoffen das alles gut geht: Stäbchenprobe nicht vergessen !

1
@Otilie1

man kann nichts durch das ofenfenster sehen und die ofentür darf ich auch nicht öffnen, steht im rezept arghhhh ja danke

0

Wenn dort die Backtemperaturen stehen, warum meinst du, dass du der Angabe nicht trauen kannst? Egel wie der Backofen beheizt ist, mit Elt oder Gas, Temperatur bleibt Temperatur. Und vermutlich - da keine getrennte Ober- oder Unterhitze angegeben ist - hat er keine getrennte Möglichkeit, er heizt einfach den gesamten Innenbereich auf.

So einen Gasbackofen hatte meine Großmutter und hat damit wunderbare Biskuitböden gebacken - ohne Fenster. Man muss da natürlich erst einmal seine Erfahrungen machen.

Dr. Oetker gibt für Ober-/Unterhitze bei einem Biskuitboden 180°C an (bei Umluft nur 160°C). Da backt ein Biskuitboden mit 4 Eiern 35 Min. Nach 20-25 Min. darfst du die Ofentür durchaus kurz öffnen, vorsichtig das Gitter (oder Blech) vorziehen und dein Werk betrachten, ob er nicht vielleicht bereits zu dunkel aussieht. 40 Min. wären mir ohne Prüfung echt zu lange. Nach 30-35 Min. würde ich ihn mit einem Schaschlikspieß sanft anstechen und nachschauen, ob evtl. noch feuchter Teig dran hängt.

140°C halte ich auch für zu niedrig.

140° und der kuchen war suuuuuuuper, aber danke

0

Was möchtest Du wissen?