Wie viel Geld bekomme ich ungefähr zur Konfirmation?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sind wir Wahrsager?

Bestimmte Angehörige geben mehr als einen Zwanni, da kann man schon bei Oma oder Paten mit nem Hunni rechnen. Andere geben wirklich nur den Zwanni. Zwischen 400 und 1500 könnte was rauskommen. Wenn Du wohlhabende Großeltern oder Paten hast, eher mehr. Wenn sie alle ein wenig knapp sind, dann eher weniger.

Wissen wirst Du es, wenn Du nachzählst. Bis dahin musst Du Dich gedulden. Und arbeite schon mal an Deiner Dankesrede. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du meine Meinung hören willst, obwohl ich Atheist bin, dann schreibe ich sie Dir auf:

Wenn Du bei der Konfirmation über das Geld nachdenkst, zeigst Du, dass Du den Sinn einer Konfirmation nicht begriffen hast. Entweder machst Du die Konfirmation wegen des Geldes, dann hast Du sie nicht verstanden, oder Du machst sie nicht wegen des Geldes und hast den Sinn vielleicht verstanden.

Dein eingeklammerter Satz ist eine Mogelpackung. Zwar meine ich nicht, dass Du das tun musst, aber wenn es Dir mit dem Sinn dieses Festes ernst wäre, wärest Du bereit, das geschenkte Geld für wohltätige Zwecke zu verschenken.

Wäre ich unter den "Schenkern", würde ich Dir sogar mehr schenken. Allerdings würde ich mir nicht wünschen, dass Du Kalkulationen anstellst, wenn Du solche Sätze wie den in Klammern schreibst.

Schöne Konfirmation!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Coffeman444
10.02.2017, 00:25

Ich teile zwar deine Glaubensrichtung nicht (bin Katholisch) - bin aber was deine Meinung betrifft vollkommen auf deiner Seite. Die Firmung/Konfirmation ist ein Sakrament das einen Meilenstein im Leben eines jungen Menschen darstellt... wer da frägt "und wie viel Geld bekomme ich dafür?" Hat den Sinn dahinter nicht begriffen und ist für ein solches Sakrament noch nicht reif genug...

Geben ist seeliger denn nehmen! LG

1

Wenn ich deine Kommentare hier so lese, dann denke ich 'von mir würde er gar nichts bekommen'. 

Es gibt eine Regel wenn man irgendwo eingeladen ist: man gibt pro Person so viel, wie man dem Gastgeber kostet. 

Wieviel kostet denn deine Konfirmation deine Eltern? Die neue Kleidung, sowohl für dich, als auch vielleicht für deine Eltern und Geschwister? Das Restaurant? Und was da noch so dazu kommt?

Vielleicht solltest du mit dem, was du geschenkt bekommst, deinen Eltern die Kosten zurückbezahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oreotheking
10.02.2017, 09:30

ich werde das essen selber bezahlen

0

Das ist Zufall würde ich sagen. Es ist genau das gleiche wie bei anderen Anlässen wie Weihnachten, Geburtstag, Schulabschluss usw. . Manche Verwandte und Bekannte sind spendabler andere nicht und wieder andere geben garnichts her. Egal was du bekommst sei immer höflich und dankend denn wenn du unverschämt wirkst dann bekommst du vielleicht nie wieder etwas von manchen Leuten. Ich denke aber du wirst schon gutes Geld bekommen. Wenn du 14 Leute hast und jeder nur 20 Euro hergeben würde was für die meisten Menschen kein Geld ist, hättest du schon 280 Euro was nicht schlecht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von engen Familienmitgliedern erhält man meist 50€ und von den Eltern meist 100€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend,

woher sollen wir wissen, wie viel deine Familie gibt? Sie könnten dir sogar rein theoretisch gar nichts geben. Und doch dir geht es nur um Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eine Torte und einen Besuch in einem Edel-Resturant zur Firmung (so nennt man das in Österreich bei den Katholiken) - bekommen... warum muss es immer so teuer sein?!? - ich wär auch ohne Geschenke zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

14x 15 =  210 €. Das kommt bei deiner Logik raus. Oder die 28x 15= 420€


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Themen, die Du zu Deiner Frage ausgesucht hast, sagen ja schon alles.

Was hat Party, Geld, Einkommen, Gehalt mit einer Konfirmation zu tun?

Du brauchst doch eigentlich kein Geld, wenn Du das Essen selbst bezahlen kannst, wie Du bei einer anderen Antwort kommentiert hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass hängt von deiner erwachsenen-beliebtheit ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Rockefellers kommt eine halbe Milliarde zusammen, bei Gesindel aus dem Ghetto gibt es zwei Dutzend Pfandflaschen und ein blaues Auge. Wo Du stehst, wissen wir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

irgendwas zwischen 1.000-2.000€ je nach Schenklust der Angehörigen ^^ Ggfs gibt's auch nur Kohle,Kartoffelschalen und eine Rute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist es LAAANGE her, aber ich habe damals ca. 1500 DM bekommen. Weiß ich noch so genau, weil ich mir damals meine erste Stereo-Anlage gekauft habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?