Wie verwendet man einen Elektrogrill?

Elektrogrill - (Fleisch, Grillen, Grill)

4 Antworten

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen: Der Grill ist s*h*i*s*.

Die meisten Elektrogrills benötigt unten Wasser, damit die Heizschlange ein wenig gekühlt wird.

Wenn man dann keine Platte obrn drauf liegen hat sondern einen Grillrost, muss man damit rechnen, dass was auf die Heizschlange fällt und dort auch verkohlt. Deswegen Elektrogrills lieber mit Platte kaufen und nicht mir Rost.

Weil dieser Grill aber so ist wie er ist: Unten in die Schale so viel Waser einfüllen, wie erforderlich (irgendwo sollte eine Markierung sein). Die Heizschlange darf ***nicht*** mit dem Wasser in Berührung kommen.

Das Fleich oder anderes Grillgut legt man dann oben auf den Grillrost und grillt es wie auf einem Holzkohle-/Gasgrill.

Wer unbedingt will, legt sich diese bescheu***en Aluschalen unter das Fleisch, aber dann kann ich gleich eine Pfanne nehmen.

Guten Appetit.

Der 1. Satz trifft es auf den Punkt.

Grillen ohne Feuer ist wie Sex ohne Frau.

Mit diesen Low-Power-Geräten kann man das Gargut bestenfalls trocknen, aber nicht Grillen.

0
@Colopia

Na ja, die Vollgummi-Variante eines E-Grills mit Platte geht zumindest für den Balkon im Mietshaus noch durch. Die Dinger hier sind aber nur dazu da, um beim Discounter den Umsatz zu steigern oder als Heizstrahler fürs Klo.

0

unter der Heizspirale ist ein Behälter indem du Wasser einfüllst.Das Fett vom Bratgut tropft dann in den Behälter.Den Behälter nicht zu voll machen, wird wohl eine Markierung dran sein.

Gutes gelingen

in die untere wanne kommt ein wenig wasser rein damit tropfendes fett nicht einbrennt. dann macht man den grill an und wenn er heiss ist legt man das fleisch drauf. "kein wasser ans heizelement" heisst das du das heizelement (nicht die spirale) nicht spülen darfst sondern nur mit einem feuchten lappen abreiben.

also ist es nicht schlimm wenn beim Grillen etwas marinade auf das Heizelement fällt?

0
@Ruezgar

wenn du die heizspirale meinst, nein das ist nicht schlimm das verbrennt sofort. 

0

nein, das verbrennt

0

Was tun bei Fettbrand?

Hallo Community,

ich kam gestern auf die glorreiche Idee unseren Elektrogrill in der Küche bei gekippten Fenstern zu benutzen. Unerwarteter Weise -.- hat das angesammelte Fett am Gitter irgendwann angefangen zu brennen. (typischer fettbrand eben) Meine Reaktion war dann Stecker raus und warten bis es aufhört, da Wasser in solchen Fällen ja das Fett explodieren lässt und ich nichts hatte womit ich der Flamme den Sauerstoff hätte nehmen können.

Jetzt muss man noch wissen, dass bei unserem E-Grill immer etwas Wasser dazu gegeben werden muss und am Boden des Grills vor sich hin dampft. Der Dampf stieg also direkt zu den Flammen am Gitter auf.

Hatte ich pures Glück, dass es keine Verpuffung gab oder kann das Wasser unten keine Fettexplosion hervorrufen?

Zum Thema Küche noch (damit man mir keine Fahrlässigkeit unterstellt): das Fenster ist quasi eine Durchreiche zur Terrasse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?