Wie vertragen sich Seroquel, Valdoxan und trevilor mit alkohol?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du die Medikamente schon länger nimmst ("gut eingestellt") und Alkohol nur in Maßen(!) zu dir nimmst, sollte das bei seltenem Konsum keine Probleme machen.

Grundsätzlich ist natürlich von Medikamenten in Kombination mit Alkohol abzuraten, aber wer über Jahre Psychopharmaka nimmt.... bei dem ist das mehr als unrealistisch.

Im Zweifel den Arzt fragen, aber manche Ärzte sind da aus Angst vor Kunstfehlerprozessen unrealistisch-strikt und sagen "definitiv kein Alk dazu" - das hilft einem dann auch nicht. Man kann ja nicht für jede Party die Medikamente absetzen oder ggf Jahre verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Alkohol verträgt sich nie mit Medikamenten, vor allem nicht mit Psychopharmaka. Bei Venlafaxin (Trevilor) gilt während der Behandlung ein Alkoholverbot und Valdoxan wird wie Alkohol über die Leber metabolisiert, die kommen sich ganz sicher ins Gehege. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aus erfahrung weiß ich, dass das mit Valdoxan kein Problem ist.

Wenn dir das der Arzt gesagt hat, würde ich den wechseln. Valdoxan geht so schon heftig auf die Leber, mit Alkohol zusammen hat die so richtig Spaß ... Und dann noch in der Kombi, Prost!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus den Packungsbeilagen:

Valdoxan:

Es ist nicht zu empfehlen, Alkohol während einer Behandlung mit Valdoxan zu trinken.

 

Seroquel:

Achten Sie darauf, wie viel Alkohol Sie trinken, weil die Kombination von Seroquel und Alkohol Sie schläfrig machen kann.

Venlafaxin (Trevilor):

Experten empfehlen, während der Einnahme von Venlafaxin Alkohol zu meiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also,aus eigener Erfahrung kann Ich sagen ,Quentiapin, und zwei drei Bier sind für mich kein Problem ,aber was für mich gilt muss nicht für alle zutreffen ,einer verträgts ,der andere nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Medikamenten Einnahme keinen Alkohol trinken ,  das sollte man aber wissen ! Kann die Wirkung aufheben . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
31.05.2016, 08:33

Das ist zu pauschal. Ob ein Medikament mit Alkohol interagiert oder nicht, steht immer in der Packungsbeilage, die man vor der Einahme lesen sollte.

1
Kommentar von Seanna
31.05.2016, 09:34

Noch viel mehr als aufheben kann es die Wirkung verstärken. Das wäre um einiges gefährlicher...

2

Was möchtest Du wissen?