Wie verschicke ich am besten eine einzelne Flasche Wein.

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt natürlich Flaschenkartons, damit kann man eine, sechs oder zwölf Flaschen sicher verpacken. Aber es geht auch anders - man muss aber viel Papier, Kartons und Styropor-Teile oder Luftposter und die Plastikteppiche mit den Luftpolstern haben sowie Wellpappe. - Eine Flasche schon mal in Tageszeitungbogen eng umwickeln und in möglichst kleinen Karton (oder auch Hartrolle von Teppich etc.) quetschen - Zwischenräume mit geknülltem Papier ausfüllen. Dann einen etwas größeren Karton nehmen mit Styropor-Teilen (Kugeln, Stückchen etc.) auslegen (oder wieder zerknülltes Papier - ganz kleine Bällchen) und in die Mitte den kleinen Karton deponieren und rundum polstern. Dann den grüßeren Karton (nicht zu groß - wegen der vorgeschriebenen Maße bei Post, Hermes etc.) verschließen und gut verpacken ggf. mit Tesaband sichern. Im beiden Kartons dürfen keine freien Räume bleiben. - Karte ausfüllen für Päckchen oder Paket und ab zur Post oder Versand. Das geht sehr gut - so habe ich schon Kölschstangen und Pilsgläser und auch Weinflaschen verschickt und es ist immer gut gegangen - aber ich habe auch die Weinverpackungen, die ich von Online-Käufen bekommen habe, verwahrt und wieder .

Ich würde Luftpolsterfolie verwenden und dann vllt. auch eine Verpackung, die es als Geschenkverpackung für Flaschen gibt, sogar aus Holz, dann dürfte wohl nichts passieren.

Achtung: in der Holzkiste verschickt ist es kein Paket mehr, dann ist es Sperrgut!

0
@schnudeldudel

lach ich habe z. B. eine Geschenkverpackung aus Holz, da paßt nur 1 Flasche rein^^

0

Was möchtest Du wissen?