lass dir von DHL die Übernahmequittung schicken auf der muss ja die Unterschrift von deinem Nachbarn sein. Dann würd ich ihn mal mit dieser Unterschrift konfrontieren. Und wenn das nichts hilft, hilft nur der Weg zur Polizei.

...zur Antwort

Na ordentlich straff mit Expandern auf dem Gepäckträger fixieren.

...zur Antwort

Hi als Empfänger musst du dich erstmal gar nicht um den Schaden kümmern, da du ja den Versand nicht beauftragt hast, der Verkäufer muss sicherstellen, dass du die Ware korrekt bekommst. Spontan kann ich mir nicht vorstellen, dass ein privater Versender einen Fernseher so verpacken kann, dass er für einen normalen Paketversand sicher verpackt ist. Das ist fast nicht - oder nur mit sehr sehr viel Verpackungsmaterial machbar!

Das Wichtigste Fotos vom Paket machen, von der Art wie es verpackt wurde ... Am besten Zeugen benennen, wenn möglich, die gerichtlich bezeugen (Achtung: Meineid ist kein Kavaliersdelikt) können, dass der Inhalt schon beim Auspacken kaputt war. Könnte dir ja schließlich auch erst in der Wohnung kaputt gegangen sein. Also einen Fernseher im normalen Paketversand ist schon wirklich gewagt ... Immer bedenken Paketversand ist ein hochautomatisiertes Massengeschäft, mit automatischen Bandanlagen und vielen Paketen in einem Laster und Lieferwagen und vielen Stationen auf denen es umgeladen wird. Hier ein Video wie man sensible Waren verpacken muss:

http://www.youtube.com/watch?v=nDtNH_UeQX0&feature=share&list=PL337591809974DE29
...zur Antwort

Grundsätzlich ist nicht unbedingt entscheidend, wie weit die Entfernung zwischen Absender und Empfänger ist oder wohin das Paket geliefert wird, solange wir innerhalb Deutschlands bleiben und die Sendung nicht auf eine Insel geschickt wird. Das Paket geht ins Abholdepot von dort ins Hauptumschlagsdepot, dann ins Zustelldepot. In der Regel geht das alles in einer Nacht, aber halt nur in der Regel. Die Laufzeit ist auch von Paketdienst zu Paketdienst unterschiedlich. Hermes hat eher längere Laufzeiten, am nächsten Tag kann man hier nicht mit der Zustellung rechnen (3-4 Tage). DPD und iloxx stellen in der Regel am nächsten Werktag zu. GLS spricht von einer Regellaufzeit von 1-2 Tagen, allerdings weiß ich nicht wie oft die Regel gilt ;-)DHL schwankt in der Laufzeit, bietet aber den Vorteil, dass sie auch Samstags zustellt. Nicht zu vernachlässigen ist der Faktor Fahrer. Wenn der Fahrer es an einem Tag z.B. witterungs- oder verkehrsbedingt nicht schafft alle Pakete zuzustellen, nimmt er sie wieder mit ins Depot und sie gehen am nächsten Tag nochmal auf die Reise. Ach ja: Es ist auch nicht entscheidend ob es ein großes oder kleines Paket ist, lediglich Päckchen und Warensendungen dauern länger. Also viele offene Fragen, wann wurde es weggeschickt? was sagt das Tracking?

...zur Antwort

Nein, selbst wenn es die Mitarbeiter lesen sollten und auch verstehen. Wenn es im Lieferwagen mit anderen Paketen umkippt, hilft es nicht. Und auch der Scanner auf der automatischen Sortieranlage kann es nicht lesen, der kann nur Barcode lesen, also nein, es hilft nur transportsicher verpacken! Beanspruchung der Pakete gehört zum Paketversand dazu.

http://www.youtube.com/watch?v=nDtNH_UeQX0&list=PL337591809974DE29&index=1
...zur Antwort

bei DHL ist bei 120 60 60 Schluss - iloxx kann auch größeres Pakete - Preis hängt vom Gewicht ab - bis 10 kg : 7,90 EUR mit Abholung - musst du halt am besten so legen, dass du da zu Hause bist oder gibst gleich z.B. diene Nachbarin als Abholadresse an . https://www.iloxx.de/net/einzelversand/versandloesungen/paketversand.aspx

http://www.youtube.com/watch?v=6z_P_heoukE&list=PL337591809974DE29&index=10
...zur Antwort

D.h. dass der Paketdienst versucht hat dir ein Paket zuzustellen, aber niemanden angetroffen hat, normalerweise sollte dann eine Karte in deinem Briefkasten sein. Es ist immer mal wieder so, dass die Empfänger sagen sie waren den ganzen Tag zu Hause und die Zusteller sagen, sie hätten geklingelt - Aussage gegen Aussage - wahrscheinlich stimmt mal das eine mal das andere. Empfänger denen einfällt, "ach ja da war ich nur mal kurz weg"; "unter der Dusche", "im Keller" und Zusteller, schwarze Schafe, die nach dem klingeln nicht lang warten und gleich wieder weg sind.

...zur Antwort

War es denn jetzt der Postbote - also DHL oder meinst du DPD?

...zur Antwort
Sehr gut - gut!

sehr gut

...zur Antwort

Mit dem Retourenschein nur via DPD - auf eigene Kosten kannst du es natürlich mit jedem Paketdienst zurückschicken, aber nicht als Päckchen, sonst hast du keinen Beleg für den versand.

...zur Antwort

machen kann man das natürlich und wahrscheinlich geht es auch gut, nur wenn dein Paket verloren geht, dann haftet halt die DHL nicht für Bargeld weil sie das in ihren AGB ausschließen. Dafür müsstest du dann einen Werttransport buchen, der aber widerum sehr teuer ist.

...zur Antwort

Grundsätzlich ist nicht unbedingt entscheidend, wie weit die Entfernung zwischen Absender und Empfänger ist oder wohin der Brief geliefert wird, solange wir innerhalb Deutschlands bleiben und die Sendung nicht auf eine Insel geschickt wird. Der Brief geht vom Zusteller Postamt, von dort ins Depot von dort ins Hauptumschlagsdepot, dann ins Zustelldepot, dort werden die Touren für die einzelnen Briefträger sortiert. In der Regel geht das alles in einer Nacht, aber halt nur in der Regel.

...zur Antwort

Wenn du eine Karte hast, dann steht auf der eine Paketident. Nr. mit dieser kannst du dann unter http://www.neuzustellung.de dein paket umleiten oder eine Zustellung beim DPD Shop beauftragen. Ohne Karte bleibt dir allerdings nur das Telefon.

...zur Antwort

Grundsätzlich ist nicht unbedingt entscheidend, wie weit die Entfernung zwischen Absender und Empfänger ist oder wohin das Paket geliefert wird, solange wir innerhalb Deutschlands bleiben und die Sendung nicht auf eine Insel geschickt wird. Das Paket geht ins Abholdepot von dort ins Hauptumschlagsdepot, dann ins Zustelldepot. In der Regel geht das alles in einer Nacht, aber halt nur in der Regel. Die Laufzeit ist auch von Paketdienst zu Paketdienst unterschiedlich. Hermes hat eher längere Laufzeiten, am nächsten Tag kann man hier nicht mit der Zustellung rechnen (3-4 Tage). DPD und iloxx stellen in der Regel am nächsten Werktag zu. GLS spricht von einer Regellaufzeit von 1-2 Tagen, allerdings weiß ich nicht wie oft die Regel gilt ;-)DHL schwankt in der Laufzeit, bietet aber den Vorteil, dass sie auch Samstags zustellt. Nicht zu vernachlässigen ist der Faktor Fahrer. Wenn der Fahrer es an einem Tag z.B. witterungs- oder verkehrsbedingt nicht schafft alle Pakete zuzustellen, nimmt er sie wieder mit ins Depot und sie gehen am nächsten Tag nochmal auf die Reise. Ach ja: Es ist auch nicht entscheidend ob es ein großes oder kleines Paket ist, lediglich Päckchen und Warensendungen dauern länger. Also viele offene Fragen, wann wurde es weggeschickt? was sagt das Tracking?

...zur Antwort

Grundsätzlich ist nicht unbedingt entscheidend, wie weit die Entfernung zwischen Absender und Empfänger ist oder wohin das Paket geliefert wird, solange wir innerhalb Deutschlands bleiben und die Sendung nicht auf eine Insel geschickt wird. Das Paket geht ins Abholdepot von dort ins Hauptumschlagsdepot, dann ins Zustelldepot. In der Regel geht das alles in einer Nacht, aber halt nur in der Regel. Die Laufzeit ist auch von Paketdienst zu Paketdienst unterschiedlich. Hermes hat eher längere Laufzeiten, am nächsten Tag kann man hier nicht mit der Zustellung rechnen (3-4 Tage). DPD und iloxx stellen in der Regel am nächsten Werktag zu. GLS spricht von einer Regellaufzeit von 1-2 Tagen, allerdings weiß ich nicht wie oft die Regel gilt ;-)DHL schwankt in der Laufzeit, bietet aber den Vorteil, dass sie auch Samstags zustellt. Nicht zu vernachlässigen ist der Faktor Fahrer. Wenn der Fahrer es an einem Tag z.B. witterungs- oder verkehrsbedingt nicht schafft alle Pakete zuzustellen, nimmt er sie wieder mit ins Depot und sie gehen am nächsten Tag nochmal auf die Reise. Ach ja: Es ist auch nicht entscheidend ob es ein großes oder kleines Paket ist, lediglich Päckchen und Warensendungen dauern länger.

...zur Antwort

Garantie hast du nur als Express - da kommt es morgen garantiert an. Als normales Paket - nicht als Päckchen ! das hat längere Laufzeiten - kommt es in der Regel morgen oder Samstag an - aber eben unter Umständen auch erst Montag, wenn du Pech hast. Musst halt entscheiden wieviel dir die Garantie wert iist.

...zur Antwort

solange die PLZ und die Strasse übereinstimmen , ist es kein Problem, das fällt überhaupt nicht auf und führt auch zu keinen Verzögerungen.

...zur Antwort

Offiziell ist oft von 80 cm Fallhöhe die Rede. Aber so steht es nicht in den AGB der Paketdienste. Am meisten passiert wohl wirklich, wenn Pakete geworfen werden, was nicht der Fall sein dürfte. Wenn Pakete gestapelt werden oder solche Paketstapel im Laster umfallen und schwere auf leichte Pakete fallen. Wenn auf Transportrutschen in Sortieranlagen schwere auf leichte Pakete rutschen ... Also gut verpacken, Innenverpackung, Außenverpackung! Vor allem Karton groß genug wählen, sodass auf allen Seiten genug Polsterung zum Inhalt Platz hat. http://www.iloxx.de/net/iloxxAG/hilfe/verpackungstipps.aspx

http://www.youtube.com/watch?v=6z_P_heoukE
...zur Antwort