Wie Verkrafte ich den Tod meiner Katze?

Blacky mein Baby..RIP - (Katze, Tod, Trauer)

11 Antworten

Dein Verlust tut mir unendlich Leid. Ein geliebtes Wesen zu verlieren, egal ob Mensch oder Tier, ist unglaublich schwer und traurig.

Versuche nicht, die Lücke zu füllen. Trauere um deine Katze, immerhin hat sie dich 3 Jahre deines Lebens begleitet. Du wirst sie auch in einem Jahr noch vermissen, oder in zwei Jahren, aber das ist in Ordnung. Wichtig ist, zu sehen, dass das Leben weitergeht. 

Es gibt keine Richtlinien, wie man mit so etwas umgeht. Aber du bist immerhin nicht alleine, deine Familie trauert mit dir. Der Tod ist noch nicht so lange her, und deswegen kommt es dir wohl vor, dass es nie wieder so sein wird wie zuvor. Wird es auch nicht, aber es wird besser werden. In so einem Fall heilt die Zeit wirklich die Wunden.

Ich weiß, das wirst du jetzt vermutlich gar nicht hören wollen. Aber vertrau mir, wenn ich dir sage, dass es besser wird.

lenk dich ab! geh raus, dich mit freunden treffen, feiern, oder sonstiges... ich weiß dass du darauf im moment wahrscheinlich keine lust hast, aber überwinde dich!

Mir ist das auch schon passiert und kann verstehen wie du dich grad fühlst, aber gib nicht auf und denk immer an die schönen sachen wenn du an ihn denkst nicht daran das er Tod ist...

Mein aufrichtiges Beileid ;o(...

und guck dir das an:

https://youtube.com/watch?v=1wGwSXZwxL0

Das tut mir wirklich so unglaublich leid für dich! :-( Sein Haustier zu verlieren, ist wirklich eine schlimme Sache und ich muss eingestehen, dass ich auch noch sehr sehr häufig an meinen Hund denke, der vor ein paar Jahren gestorben ist. Sowas kann man nicht einfach ausblenden, aber du wirst merken, wie es dir Schritt für Schritt wieder besser gehen wird. Dein Kater hat bei dir bestimmt ein wunderschönes Leben gehabt und dass es so enden musste, war vielleicht einfach nur Schicksal. Ich bin ganz sicher, dass unsere Liebsten (egal ob Menschen oder Tiere) immer bei uns in der Nähe sind - nicht körperlich, aber seelisch. Irgendwann kannst du vielleicht einem anderen Kater ein genauso schönes Leben bieten, aber lass dir Zeit! Folgender Link kann dir evt. helfen, das Geschehene ein wenig besser zu verarbeiten: http://www.land-des-regenbogens.de/

Viel Kraft, du packst das! 

Was möchtest Du wissen?