Meine Katze ist gerade gestorben :´(

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

tut mir sehr leid ! ,:(( nimm die Katze bitte und leg sie erstmal etwas eingerollt auf ihr Lieblingsdeckchen . wenn du das nicht kannst , dann hol einen Nachbarn , oder einen Erwachsenen , der greifbar ist . dann ruf deine Eltern an . keine Panik bitte , das Tierchen muß nicht sofort beerdigt werden . ich hab meine je nach Jahreszeit bis zu 3 Tagen immer noch bei mir liegen .. zum Abschied nehmen . wenn deine Eltern da sind . überlegt euch gut , ob ihr euer Tier würdig bestatten wollt . entweder .. im eigenen Garten , mindestens 80cm tief begraben , oder laßt sie (sammel)einäschern (ca.150€)in einem Tierkrematorium .. ihr könnt sie entweder dort lassen , (was ich persönlich NICHT zun würde ), oder ihr laßt sie einzeln krematieren (ca.200€..+)und dann kommt ihre Asche in eine kleine Urne , die ihr dann immer bei euch habt . Auf keinen Fall im Wald beerdigen .. erstmal kann man dort nicht tief genug graben , wegen dem Wurzelwerk , und dann buddeln die Wildschweine das Tier möglicherweise aus . beim Tierarzt abliefern ist die pieitätloseste Sache überhaupt .. das Tier wird erst in die gefriertruhe gelegt , wenn die voll ist , dann kommt alles zusammen in die Tierkörperbeseitigungsanstalt ... es ist ein Kinderglaube , daß die Tierärzte die Tiere einäschern lassen . es sei denn ihr gebt das beim Ta in Auftrag gegn angemessenes Honorar. aber auch da wäre ich mir nicht so sicher , ob das dann alles in meinem Sinne abläuft ,.. ich hab meine Katzen auf unserem Grundstück beerdigt , hab Steine mit jeweiligem Namen beschriftet und ein ewiges Licht brennt immer längere Zeit . für viel Leute kindisch , aber ich bin der Meinung , daß so ein Kätzchen ein Familienmitglied ist .. und das beerdigt man ja auch würdevoll.

Lina`s  Grab - (Tiere, Katze, Katzen)
32

danke für den Stern !...ich hab für dich den STERNENHIMMEL ..klick auf das Bild und dann kannst du deiner Katze zum Gedenken eine Kerze "anzünden" und was Liebes zum Abschied schreiben ! alles Gute ...

http://www.katzensternenhimmel.de/Andenken/andenken.html

3
28
@Cindylisa

Wunderschön... Ich muss grad weinen, weil ich an meine Sternchen denke... Ich bin aber gewiss, dass wie sie wiedersehen, solange sind sie ganz tief in unsern Herzen und uns nahe. Der "Abschied" ist somit nur auf Zeit, bis wir sie wieder in die Arme schließen dürfen und uns nichts mehr trennen kann, nie mehr...

2

Erstmal mein herzlichstes Beileid :( Es ist eine Katastrophe auf so einen Weg seinen geliebten Freund zu verlieren :( Wenn ihr ein Garten habt, dann könnt ihr ihn da beerdigen und ihn ein schönes Grab anlegen. Ansonsten gibt es mittlerwiele auch Tierfriedhöfe. Wenn es nicht geht, bleibt ein meist nur der Gang zum Tieratzt, schaut das ihr vielleicht ein Büschel Haare mitnehmen könnt, welche ihr mit seinen Lieblingsspielzeug vielleicht symbolisch dann im Wald oder ähnlichen beerdigen könnt. Das du Abschied nimmst ist ganz wichtig, sonst bereut man es ewig :( :(

Oh Jasmin, das tut mir so leid :o( . Mein aufrichtiges Beileid :o( .

Wie geht es dir denn jetzt? Deine Eltern haben sicherlich seither deine Katze begraben, oder? - Es ist so schwer, ein geliebtes Tier zu verlieren, noch dazu in deinem Alter... . Du ziehst ja bald um, aber wahrscheinlich wird deine Katze da bleiben, wo sie jetzt begraben ist. Vielleicht hilft es dir, dass sie vielleicht gar nicht mit euch mit wollte, da sie ja da gelebt hat, wo sie jetzt begraben ist. Mir fällt dazu der Tod meiner Oma vor vielen, vielen Jahren ein. Wir haben auch lange überlegt, die Oma in einem Ort zu bestatten, wo einer unserer Familie lebt, und täglich nach dem Grab schauen kann. Aber die Oma hat da nicht gelebt. Sie lebte in einem Ort, 1 Stunde von mir weg. Aber dort hatte sie ihre Freundinnen, hat sich wohl gefühlt, hat dort 30 Jahre zufrieden und glücklich bis an ihr Lebensende gelebt (übrigens auch mit Katze, die nachher die Nachbarin übernahm). Wir haben uns damals alle entschieden, die Oma in ihrem zuhause zu lassen, und nicht im Tot noch zu verpflanzen. Die Oma gehörte an diesen Ort, und es hilft uns, wenn wir heute dort hin gehen, schöne Erinnerungen hervorzurufen, die wir mit der Oma verbinden, als wir klein waren. Ich bin froh, dass wir die Oma in ihrem Zuhause gelassen haben. - Und ihr lasst eure Katze jetzt in ihrem Zuhause, wo sie gelebt hat und glücklich war. Das tut anfangs weh, aber vielleicht kannst du später mal dort hingehen, wenn du wieder in der Stadt bist.

Nach deinem Umzug, aber erst dann, würde deine Katze dir folgendes sagen:

http://www.youtube.com/watch?v=1wGwSXZwxL0

Alles Gute für dich, und lass deine Trauer zu. Tränen erleichtern die Seele... .

Wie soll man Tiere beerdigen?

Wie sollte man Tiere die man ganz besonders liebt beerdigen?

Meine Katze ist schon sehr alt und ich befasse mich schon langsam mit ihrem Tod. Als ich einmal mit meinen Eltern darüber geredet habe, sie könnte bald sterben und so weiter, brachte ich das Thema Beerdigung auch ins Spiel. Am liebsten würde ich meine Katze im Garten begraben und ihr Grab besonders schön gestalten. Meine Eltern sehen dass anders, mein Vater hat gesagt, wenn sie einmal stirbt wird sie sicher nicht im Garten begraben, sondern sie wird in der Mülltonne entsorgt. Meine Mutter würde sie gerne im Fluss versenken und meine Schwester würde sie gerne im Wald begraben.

Wie seht ihr das? Und wie kann ich meine Eltern (vor allem meinen Vater) überzeugen, dass der Garten der beste Platz für unsere Katze ist.

...zur Frage

Meine Katze ist plötzlich Tod

Meine Katze ist 18 Jahre alt geworden und vor 3 Monaten hat der Arzt eine Schilddrüssen Überfunktion festgestellt ,Sie war auch damals schon ziemlich Unter gewichtig ,der Arzt verschrieb Tabletten wo durch meine Katze halb blind wurde und auch nicht viel holfen also setzen wir die Tabletten ab.Vor zwei Monaten konnte Sie dann auch nichts mehr hören. Wir versuchten alles damit Sie mehr frisst. Aber es holf alles nichts ,wir konnten höchstens Ihr Gewicht halten auf das Sie stand aber dann vor 1 Woche fraß Sie überhaupt nichts mehr.Ihr Gewicht war 2,2kg obwohl wir viel. Sie trinkt nur noch. Wir gaben Ihr also noch 1-2 Monate .Am Tag darauf bin Ich ganz Normal aufgewacht meine Katze kam in mein Zimmer Ich streichelte Sie schnurte und miaunte nichts ungewöhnliche viel mir auf. Ich ging in die Schule als ich zurück kam suchte Ich nach meiner Katze fand Sie im Bad Tot auf konnte es nicht glauben das Sie in denn 5 Stunden gestorben sei als Ich weg war wie kann das sei ?

...zur Frage

Ich hab Angst, dass meine Katze überfahren wird?

Wir haben es ein wenig schwer mit Katzen zur Zeit...

Vor schon etwas längerer Zeit ist unser Kater gestorben und wir haben uns darauf zwei sehr süße Katzen gekauft. Kurz darauf ist traurigerweise die eine überfahren worden.

Das war furchtbar für uns, aber wir wollten auch nicht, dass unser Kater dann alleine bleibt, also haben wir uns noch eine Katze aus dem Tierheim dazu geholt. Unser Kater hatte dann einen Kampf mit einem Marder und hat ein Bein verloren.

Mir ist aufgefallen, dass meine ältere Schwester sich sozusagen von dem Kater abgeschottet hat, als er krank war. Sie ist nicht in sein Zimmer gegangen, hat ihn nicht mehr beachtet, gar nicht. Auch bei der neuen Katze bleibt sie auf Distanz.

Im Gegensatz zu ihr, baue ich bei jedem Tier eine enge Bindung auf, ich bin emotionaler, ich liebe sie, wenn sie da sind und leide wirklich, wenn sie sterben.

Ich denke immer noch oft an unsere Katze, die überfahren wurde und muss immer wieder weinen. Na ja, ich liebe auch unsere neue Katze sehr, das Problem ist nur: Sie hat keine Angst vor Autos. Sie ist schon dauernd ganz knapp davor gewesen, überfahren zu werden und auch wenn ein Auto auf sie zurast, hat sie die Ruhe weg und bleibt sitzen.

Meine Mutter hat mir erzählt, dass sie anfängt sich von ihr zu verabschieden, aber das kann ich nicht! Ich würde es nicht schaffen, wenn diese Katze auch noch stirbt! Wir können sie auch nicht im Haus lassen, sie ist Freigängerin und sie würde auch darunter leiden nur drinnen zu sein.

Bitte helft mir, was kann ich tun, damit sie von den Autos weg bleibt?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?