Wie verabreiche ich meinem Hund flüssige Medizin?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bei unseren Hunden hat es auch bestens funktioniert: Medikament in eine kleine Spritze ziehen (ist ein Pfennigartikel in der Apotheke) und dann direkt ins offene Maul spritzen. Das passt ihnen nicht unbedingt, aber es funktioniert...und mit Leckerli hinterher ist das dann ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise so flüssig Medikamente sollten nicht beigemischt werden. Ich würde da den TA nochmal fragen, ansonsten Pipette oder kleine Spritze aus der Apotheke besorgen kosten wenige Cent.

Zack und rein. Und ein Leckerlie hinterher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte 12 Jahre Probleme meinem schlechten Esser Medis zu geben.

Letztes Jahr wurde es eng. 3x tgl Tablette und Aufbaupräperat mit Einwegspritze.

Mein Mann blubberte los "das wird nichts, das bekommen wir nicht in ihn rein".

Irgendwas hat bei mir klick gemacht und meinen Hund von meinem Willen überzeugt. ;-)

Kleiner Hund mit dem Rücken zu Dir auf den Schoss. Grosser Hund, Du auf dem Fussboden knieend, mit dem Rücken zu Dir im Sitz zwischen deinen Beinen.

Die Flüssigkeit in einer Einwegspritze (bekommst Du günstig in der Apotheke), den Hundekopf locker auf der linken Handfläche und die Spritze im Schnauzenwinkel leicht einschieben und langsam den Inhalt reinspritzen.

Seit dem bekomme ich alles in meinen Hund rein. 

Versuche deine Willensstärke zu zeigen. Viel Glück! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist wenn du so eine kleine Spritze (die vorne aber stumpf ist) hast , oder Pipette wo du ihm das direkt in den Mund einflößen kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es mit einer Spritze versuchen. Natürlich ohne Nadel, einfach schnell ins Maul spritzen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Plastikspritze ohne Kanüle, Pipette oder Plasikflasche mit Schlauch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 2 Mann einer hält das Maul auf der andere lässt es reinlaufen. Du kannst es auch unters Futter mischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

steht meist in der anleitung welche beim medikament dabei ist. Sonst mal den tierartzt fragen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dasistnett 03.05.2016, 21:03

Im Beipackzettel steht leider nichts darüber drin. Aber ich werde den Tierarzt mal fragen, Danke.

0
infiniteral 03.05.2016, 21:11
@dasistnett

Naja bei meinem hund habe ich immer eine Spritze OHNE NADEL genommen, ihm das "Maul" auf machen (mit hilfe der hände). Dann mit der Spritze die Doses in den Rachen spritzen. Jetzt das Maul zu halten dann schluckt das Tier automatisch mit einem Reflex!

Aber danach das leckerlie bloß nicht vergessen sonst ahnt er nächstesmal nur böses!

Das hat bei mir immer super funktioniert! Man muss dann nur aufpassen den Hund nicht zu verletzen wenn er sich zu sehr wehren solte...

1
brandon 03.05.2016, 22:36

Entschuldigung, ich bin auf den falschen Pfeil gekommen. Ich wollte Deine Antwort positiv bewerten. 😳

0

einfach wenn er trockenfutter mit asser bekomm mit einmischen. die fressen so schnell die merken eh nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
brandon 03.05.2016, 22:33

Mein Hund würde das auf jeden Fall merken.

Aber bei einem “Gierschlund“ funktioniert das vielleicht.

2
MiraAnui 04.05.2016, 11:32
@brandon

Selbst mein Gierschlund merkt wenn was im Futter ist was da nicht hingehört, wie Medikamenten oder Bananen..

1

Pipette seitlich im Mundwikel ansetzen,Nase hoch halten und langsam entlehren. Dabei die Kehle streicheln um den Schluckreflex anzuregen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?