Wie und wo entsorgt ihr eure alten Pfannen und Töpfe?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In den Hausmüll oder einfach verschenken, zb. an Einrichtungen Sozialkaufhäuser etc... oder zu verschenken bei kijiji

Mensch, daran habe ich ja noch gar nicht gedacht, ich spende sie an den Umsonstladen :-)

0

Die korrekte Vorgehensweise ist tatsächlich der Restmüll. Die Pfanne an sich besteht meist aus mehreren Werkstoffen, die sich neben der Beschichtung kaum noch voneinander trennen lassen. Die Griffe sind zwar aus Kunststoff, sind aber keine Umverpackung und haben keinen grünen Punkt. Daher gehören sie auch nicht in die gelbe Tonne. Der Glasdeckel ist aus hitzebeständigem Glas und darf nicht in den Glascontainer, weil da durch das gesammelte Glas verunreinigt wird. Bleibt nur der Restmüll. Ggf beim örtlichen Entsorger nachfragen, ob er die Pfannen (moderne beschichtete) anderweitig sammelt.

Wenn ich mit meinem Rollstuhl die Möglichkeit hätte einen Schrottplatz zu erreichen, würde ich die Dinger dort hin bringen.

Im Hausmüll sollte man sowas überhaupt nicht entsorgen. Dafür gibt es doch einen Wertstoffhof! Ausserdem würde sich jeder Schrotthändler darüber freuen.

Alte Töpfe und Pfannen gehören nicht in den Hausmüll und auch nicht auf den Sperrmüll. In jeder Stadt gibt es Stellen um Rest - bzw. Sondermüll zu entsorgen.

Was möchtest Du wissen?