Wie überrede ich meinen Mann zum Zweithund?

11 Antworten

mit Überreden ist das so eine Sache, ich würde es nicht tun. Zwei Hunde = mehr Arbeit, mehr Dreck, mehr Futter, mehr Steuern. Einen Hunde kann man fast überall mitnehmen, bei zweien ist das schon schwieriger. Und was ist mit Urlaub? Tierpension für zwei? Das sind Dinge, die man bedenken sollte. Wenn Du Deinen Mann liebst, lass es besser sein.

Zwei Hunde machen einiges mehr an arbeit. Ich würde auch keinen 2.Hund zu einem noch nicht fertig erzogenen Junghund dazu nehmen. Dann hört nämlich keiner von beiden mehr auf Kommandos. Zwei Hunde stecken sich auch gegenseitig an für Blödsinn zu machen. Außerdem wird es bei Urlaub und anderen Unternehmungen schwieriger. Ich rede aus ERfahrung. Für den zweiten Hund zahlst du auch wesentlich mehr an Steuer (oft das doppelte wie beim ersten). Es ist zwar schön, wenn den Hund einen vierbeinigen Kumpel bekommt aber er kann auch eifersüchtig werden. Und dein Mann sollte unbedingt damit einverstanden sein. Überlege es dir bitte genau, ob dir ein Hund nicht reicht.

Überreden würde ich ihn auf keinen Fall, er sollte auch damit einverstanden sein. Wir haben selber auch zwei Hunde, die sich akzeptieren, aber nicht miteinanderer spielen, leider. Ich würde es immer bei einem Hund belassen, meine Vorschreiber haben da ja auch schon einige Gründe genannt, die dagegen sprechen.

Kann ein Wolf nur im Rudel leben, ist er mit dem Hund oder der Katze verwandt, kann mann ihn als Haustier halten?

...zur Frage

Wie verhalte ich mich wenn mein Hund Gebissen wird?

Hallo, unser Hund wurde zum zweiten mal von dem Hund aus der Nachbarschaft gebissen. Der Hund stürzt sich auf unseren und verbeisst sich in ihn. Beim ersten mal war es nur eine leichte verletzung aber jetzt hatt er sich so in unseren Hund verbissen das mein Mann und der Hundebesitzer ihn nicht los bekommen konnten. Dabei wurden unser Hund verletzt und mein Mann an der Hand verletzt.Unser Hund hat stark geblutet.Wir sind in die Tierklinik gefahren wo unser Hund erst mal am Tropf Stabilisiert werden musste weil er unter Schock stand bevor der Tierarzt iihn unter Narkose Röntgen konnte. Er hat Muskel verletzungen, Prellungen und Bissen Wunde am ganzen Bein. Wir waren bei der Polizei und haben Anzeige erstattet.Vielleicht hat jemannd damit erfahrung und kann mir sagen wie man sich verhalten sollte?

...zur Frage

Zweithund zum verwöhnten Hund dazu?

Hallo, habe einen mittelgroßen Bulldog-Rüden und denke in ein oder zwei Jahren über einen Zweithund nach. Mein Rüde ist nicht sehr dominant, überhaupt nicht terretorial und auch verträglich ABER er ist verwöhnt und mein absoluter Prinz. Das heißt nicht, dass er aus nem goldenen Napf futtert oder mit am Tisch sitzt oder rosa Tütüs trägt^^ aber er ist halt mein Augenstern und das weiß er. Ist es ratsam, einen Zweiten dazu zu holen und wird er dadurch nicht automatisch vernachlässigt? Ich hätte sehr gerne noch eine Hündin aber will auch beiden gerecht werden.

...zur Frage

hündin mit größeren rüden verpaaren, ab wann probleme?

also ich habe hier nicht vor eine hündin zu verpaaren! es gibt schon genug hunde im tierheim.

aber man liest ja manchmal hier, das welche ihre hündin mit einem größeren rüden verpaaren wollen. auch auf seiten wie zb ebaykleinanzeigen oder tierschutzseiten gibt verpaarungen mit größenunterschieden

ich weiß das es probleme geben kann wenn zb eine 30cm hündin von einem 60cm rüden gedeckt wird.

ab wieviel größenunterschied kommen eig. solche probleme?

wenn zb der rüde ein dackel-schäferhund mischling ist (gibts sogar) und ist sag mal 45cm groß ist und die hündin ein paron jack russel terrier und nochwas kleineres ist und jetzt auch so 40cm groß wäre, kann es trotzdem probleme geben?

wenn zb bei einem welpen der schäferhund größentechnisch raussticht, oder geht sowas nicht?

...zur Frage

KAtze pinkelt zu zweiten mal auf mein Bett?

Meine Katze pinkelt jetzt zu zweiten mal auf mein Bett. Kann es sein dass die Blasenentzündung hat. Seit ca. eine Woche hat sie Erkältung und jetzt pinkelt sie auf mein bett! Und wie kann ich mein Bett reinigen?

...zur Frage

muss ich auf einen zweithund endgültig verzichten?

hallo,ich habe eine chiuhuawa-mix hündin (fast 3 jahre alt).da sie draussen so liebend gerne mit anderen hunden spielt,haben wir uns entschlossen gehabt,einen zweiten kleinen hund zu ihr dazuzunehmen.wir holten uns(nach 3 vorhergehenden besuchen,mit unserer hündin!!!!!!) aus dem tierheim einen kleinen malteser-mix,mit dem sie dort wunderbar spielte. als der kleine bei uns im haus war,war unsere hündin dann auf einmal total verändert,wendete sich von dem kleinen ab,liess ihn nicht zu seinem napf,und nicht auf seinen platz,und biss ihn sogar.wir dachten,das geht vorüber,wenn die rangordnung geklärt ist,also behielten wir ihn noch 3 wochen bei uns,aber es kam noch schlimmer:meine hündin wollte nichts mehr fressen,weinte nur noch ,hing sich noch mehr an uns und man sah,dass sie irgendwie eifersüchtig auf den kleinen war,und ihn wieder weg haben wollte,und nur uns für sich alleine haben will.sie litt richtig unter dem zweithund,also haben wir den kleinen wieder schweren herzens zurückgebracht(er hat gott sei dank gleich wieder ein neues zuhause gefunden).als der hund weg war,war unsere hündin wieder ganz normal.hat in diesem fall ein zweithund überhaupt sinn?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?