Wie tief mit handy tauchen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Steht dort eine IP-Nummer drauf? Die gibt die geprüfte Wasserfestigkeit an und ist leicht ergooglebar. Wenn so etwas nicht draufsteht, würde ich es gar nicht erst ausprobieren.

Viel mehr als 5m würde ich der Folie nicht zumuten und dem Smartphone auch nicht (Druck). Und nicht mit Haien telefonieren - nur fotografieren :)

Ich kenne solch Folien gar nicht... Ich hatte aber mal vor über 10 Jahren eine verschließbare Handyhülle (Handy voll bedienbar) aus durchsichtigem Plasikmaterial. Der Hersteller sagte was zum schwimmen geeignet. Sah auch sehr robust aus... Ich bin damit mal KURZ 3-4 Meter runter und da habe ich schon gesehen wie am Verschluß Wasser eingedrungen ist. Das Handy hats überlebt, war mir aber ne lehre.

Fazit:

Ich würde deiner Handyfolie nicht mehr als´n Meter trauen, vielleicht mal kurz´n zweiten, aber das wärs.

Kommt auf die Folie an. meistens steht das auf der Verpackung/Folie.

kevin2509 27.06.2014, 20:17

eigentlich dürfte es nicht auf die Folie ankommen die sind ja fast alle gleich dick ... geht ja eher um den druck der herrscht die folie dient ja lediglich zum trockenhalten ... mal abgesehen das es auch nicht draufsteht :)

0

Vergiß es. Auf 5 m Tiefe herrschen 1,5 bar Umgrbungsdruck. Das wird das Innenleben Deines Telefons zerstören. Gruß Klaus

Kann man so eine folie auch für den IPOD 5g kaufen

kevin2509 27.06.2014, 20:18

ich habe meine von der Cebit (Messe) wenn du die kennst ... war sone neue erfindung da passt jedes handy rein außer son riesen note :I

0

Das einzige problem wäre der druck... Werf mal ne himbeere ins wasser und wirst sehen dass bei 5/6m nichtt wirklich viel passoeren wird .. Ab10m vielleicjt.. Zudem ist dein handy keine himbeere 😝

archilles66 29.06.2014, 20:06

Quatsch mit der Himbeere... Der Himbeere wird auch bei huntert oder tausend Meter nichts passieren - dennn... >>> sie besteht aus Wasser - ergo = nicht komprimierbar... ;-))

0

Was möchtest Du wissen?