Wie teuer ist ein Bugatti, Königsegg usw. in der Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Versicherungsprämie fällt eigentlich beim Unterhalt und Kaufpreis solcher Fahrzeuge nicht ins Gewicht.

Die Prämien werden dabei individuell nach dem jeweiligen Fahrzeug berechnet.

Der Bugatti Veyron liegt im Unterhalt bei irgendwo zwischen 200.000 Euro und 250.000 Euro. Die Versicherung liegt im Bereich von rund 15.000 Euro. Haftpflicht. Das fällt nicht mehr so richtig ins Gewicht.

Erst mal muss man eine Versicherung finden, die das versichert, und natürlich eine, die das zu guten Konditionen versichert.

Aber billig ist das nicht und wird außerhalb von Tabellen etc. frei verhandelt.

Auch bei solch einem Fahrzeug kommt es auf die weiteren Merkmale an. Wo steht das Fahrzeug nachts, Fahrerkreis, Anschaffungspreis, Kilometerleistung, Fahrzeugalter, Alter des Versicherungsnehmer, Höhe des Schadenfreiheitsrabatt, Höhe der Selbstbeteiligung in Voll-&Teilkasko, Tarifvariante, ...

Ich denke solche Fahrzeuge kosten locker mehrere 10.000€ an Versicherungsbeitrag.

also ich habe das nur gehört, also kein Gewähr. Aber ein Freund von mir hat den Ariel Atom und da kostet die Versicherung 6000 Euro im Jahr. Und es gab nur 1 (!) Versicherer, der es überhaupt gemacht hat. Aber das lag wohl am Ariel Atom, der hat nämlich viel Gefahrenpotential.

Ein Königsegg zu versichern wird aber auch nicht viel günstiger werden. Eher teurer, da er in der Anschafftung ja 1 Mio kostet.

Der Atom ist ein bisschen eine Sondersache. Vor allem, weil die aktuellen Modelle gar keine Straßenzulassung mehr haben. Meines Wissens gibt's die nur noch für die mit den alten Rover-Motoren.

Preislich dürfte das aber hinkommen und ist in dem Bereich auch ganz "normal".

0

Wenn du eine Versicherung findest die sowas Versichern will hat es auch den entsprechenden Preis. ;-)

Was möchtest Du wissen?