Wie Summen richtig berechnen + Doppelsummen?

...komplette Frage anzeigen Bild 1 - (Mathematik, Gymnasium) Bild 2 - (Mathematik, Gymnasium)

2 Antworten

korrekt;
bei der Doppelsumme würde ich für jeden k-Wert die Summe mit "durchlaufenden" i berechnen, nicht umgekehrt; ist vielleicht "Geschmackssache" - kommt ja dasselbe raus. Ich betrachte das Summenzeichen wie eine Schleife beim Programmieren; das hintere Summenzeichen wäre dann die innere Schleife, die ja zuerst komplett durchläuft...

Vielen Dank für deine Hilfe. Jetzt werde ich die Klausur schreiben und eine gute Note erreichen. Bin bereit dafür.

0
@User48572

Ja, hau rein, ein "Befriedigend" ist bei meinen zahlreichen Antworten inakzeptabel!

(nein, Scherz, nur keinen zusätzlichen Druck aufbauen)

Bist ja ständig "am Ball"... Viel Erfolg!

1
@Rhenane

Ne befriedigend wird das sicher nicht sein. bei so vielen antworten von dir und willy, da muss mindestens 1,xx sein. 

0
@User48572

die aufgaben in klausur sind einfacher als die, die ich reingestellt habe und das thema, was dran kommt, summen, kurvendiskussion usw. ist alles einfach

1

Alles richtig!

Mit dem Hinweis, daß man bei der letzten (Doppelsumme), den inneren Zähler (i) schneller steigen lässt, also kommt man zu 2 * 50 + 3  50 + 4 * 50 = 50 * 9 = 450, vielleicht auch einfacher, aber so ist auch der normale Vorgang in der Informatik. 


Allerdings stimmt Dein Ergebnis auch wenn k schneller steigt, da ja die Addition kommutativ und die Multiplikation distributiv ist.

Was möchtest Du wissen?