Wie kann man die Gewinnschwelle und den Gewinn berechnen?

Aufgabe - (Mathe, Mathematik, Studium)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DB = Preis ./. variable Kosten

Der Break-Eaven Point wird erreicht, wenn die DB die Fixkosten decken, denn ab dann beginnt die Gewinnzone !

Für Weizen z.B. 130.000 ./. 0,40 = 325.000
(d. bedeutet, ich muss erstmal 325.000 Stck. verkaufen, um überhaupt die Fixkosten zu decken, das genau ist der Break-Even Point, der hier schon mal nicht erreicht wird !)

Da aber hier nach Umsätzen gefragt wurde, muss ich die 325.000 einfach mit dem Preis multiplizieren: Ich brauche also erstmal 650.000 € Umsatz an Weizenbier, allein um am Ende mit dem Produkt keinen Cent Verlust zu machen !)

Das reicht aber immer noch nicht, da ich die Kosten für Gebäudereinigung und Kantine auch noch zu decken habe, dann aber mit der gesamten Produktpalette. (War aber hier nicht gefragt !)

Fixen Kosten addieren und die Stück-DB mit dem jeweiligen Absatz multiplizieren danach Gesamtkosten davon abziehen und du hast den Gewinn.

Gewinnschwelle insgesamt ist etwas tricky, da viele Wege zum Ziel führen.

Aber du kannst die Fixkosten für die einzelnen Teille durch den Stück-Db teilen und hast so die mindestanzahl für die Deckung ihrer eigenen kosten.

Gewinn habe ich genau so berechnet: also 60.000 Euro. Könntest du mir den gefallen tun und nachrechnen bzw. helfen? Ich wäre dir so dankbar.  Ich muss bei a den durchschnittlichen Break Even Umsatz berechnen. Kanst du mir da helfen?

0

Was möchtest Du wissen?