Wie stellt man sich beim Reiterwettbewerb auf?

4 Antworten

Na so ist das nicht. Es kommt darauf an, wann das Kommando gegeben wird und wie.
ZB : "Anfang rechts dreht" auf "marsch" dreht der erste Reiter genau da wo er ist. Ist er an der langen Seite, reitet er auf die Gegenüberliegende Seite zu, bis der Richter sagt: Anfang halt. In der Zwischenzeit folgt der zweite Teil des Kommandos zB " Links marschiert auf" dass bedeutet dass der Rest der Abteilung sich links daneben stellt. Man kann diese Übung an der langen und an der kurzen Seite reiten. Buchstaben werden dazu in der Regel nicht verwendet, es wird nicht bei A oder so gemacht, sondern genau bei "Marsch"

Also:
Die Richter sagen wahrscheinlich "Anfang rechts dreht, links marschiert auf - Marsch!"
"Anfang rechts dreht": Der erste Reiter biegt genau bei "Marsch" ab. Er reitet vor, auf die gegenüberliegende Seite zu. Bei "Anfang halt" hält er an.
"Links marschiert auf": Der zweite Reiter biegt eine Pferdelänge nach dem ersten Reiter ab. Der dritte wieder eine Pferdelänge nach dem zweiten und so weiter. Diese Reiter halten genau auf der Höhe des ersten Reiters.

Halte genau auf dieser Höhe! Da kannst du mächtig Punkte mit machen;)

Bei A abbiegen?versteh ich nicht ganz

Wie durch die Länge der Bahn wechseln, und bei X halten.

0

Der zweite Reiter biegt vor dem ersten ab usw ;)

Und der dritte, vierte usw ?

0

Der zweite Reiter biegt NACH dem ersten ab!

0
@Lele28Helli24

Oh entschuldige meinte ich doch xD ich war verwirrt sorry also ja der zweite biegt NACH dem ersten ab und der dritte nach dem zweiten usw

0

Was möchtest Du wissen?