Wie stark wirkt Alkohol wenn man vorher cetirizin genommen hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum schaust du bei solchen Fragen nicht in die Packungsbeilage? Da findest du:

Es wurden keine klinisch bedeutsamen Wechselwirkungen zwischen Alkohol (bei einem Blutspiegel von 0,5 Promille [g/l], entspricht etwa 1 Glas Wein) und Cetirizin bei empfohlenen Dosierungen beobachtet. Allerdings liegen keine Daten zur Sicherheit vor, wenn höhere Cetirizindosierungen und Alkohol zusammen eingenommen werden. Daher wird, wie bei allen Antihistaminika, empfohlen, die gleichzeitige Einnahme von Cetirizin HEXAL bei Allergien und Alkohol zu meiden

Damit sollte doch alles klar sein.

grundsätzlich schon klar, habe ich auch gelesen. aber das ist wenig schlüssig, gleichzeitig steht da "keine klinisch bedeutsame Wechselwirkungen" und dann kommt aber "gleichzeitig Einnahme (...) zu meiden"... Ein wenig widersprüchlich?

0
@Loveschocolate

Nein. Lies nochmal.

Bei normaler Dosierung von Cetirizin und einem Glas Wein wurden keine klinisch bedeutsamen Wechselwirkungen beobachtet. Bei höherer Dosierung von einer oder beiden Komponenten gibt es keine Daten zur Sicherheit.

In deinem eigenen Interesse solltest du Alkohol meiden, wenn du Cetirizin nimmst. Wenn du Alkohol trinken willst, nicht mehr als ein Glas, vorausgesetzt du hast eine normale Dosis genommen. Und Zusatz von mir: Als normalgewichtiger Erwachsener.

0

Da Cetirizin müde macht, ist halt Vorsicht geboten, wenn man dazu Alkohol konsumiert, aber sonst sollte man keinen Unterschied merken, ob mit Cetirizin oder ohne.

Verräst Du mir was es ist, hab keine Lust zu googlen.

Was möchtest Du wissen?