Wie stark schädigt ein Zungenbändchen-Piercing die Zähne/das Zahnfleisch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein ZP schädigt nicht zwangsläufig die Zähne das ist falsch!!!

Wichtig für die Zähne ist die korrekte Platzierung und vor allem das rechtzeitige Auswechseln der Stäbe passend zur Abschwellung! Wir wechseln nach 5 - 11 - 21 und 32 Tagen - und dann gibt das gar keine Zahnprobleme!

Ein Zungenbändchenpiercing kann da durchaus problematischer sein, weil es den Zungengrund und die Speicheldrüse permanent reizt...

Ich dachte dieser Modespuk wäre vorbei. Totgeglaubte leben offenbar länger. Zur Sache! Konkret hängt das von Material und der Größe ab, je nach dem, was das eingesetzt wird. Die Zähne halten das aus. Auf das Zahnfleisch sollte an keiner Stelle übermäßig Druck ausgeübt werden durch das Fremdmaterial. Dann gibt es kein Problem. Im Übrigen , ein solches Piercing schädigt nicht die Zähne und das Zahnfleisch, vielmehr ist der Schaden schon vorher eingetreten, indem man nämlich den Entschluss dazu fasste. Ich weiß, das will niemand hören. Kommentare dazu : geschenkt !

Was möchtest Du wissen?