Wie soll ich reagieren, wenn er etwas aufdringlich wird?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ganz ehrlich, wenn er direkt auf beleidigt sein und Mitleidsnummer zurückgreift, weil du ihm sagt er soll dich nicht anrufen wenn du IN DER SCHULE sitzt... da würd ich mir mal genauer überlegen ob du wirklich mehr mit ihm willst. Entweder versteht er es ernsthaft nicht und wird sich somit auch nicht ändern oder er macht es mit Absicht, weil er denkt er kann mit dir alles machen oder weshalb auch immer.
Jedenfalls kannst du dir relativ sicher sein, dass er gerade in einer Beziehung nicht weniger aufdringlich sein wird, eher noch mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir macht das keinen komischen Eindruck, aber auch keinen positiven.

Er scheint mir ein dominanter Typ zu sein, der dich gern im Griff haben möchte. Wenn du dich dann dazu äußerst, dass es dir so nicht gefällt kann er diese Kritik nicht vertragen, legt sie gleich negativ aus.

Nicht gut. Ich würde nochmal mit ihm reden, sollte sein Verhalten weiterhin bestehen bleiben oder gar schlimmer werden, besser lassen. So würd ich es jedenfalls an deiner Stelle machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal: Was hast du versucht? Etwas dagegen zu tun oder ihm es ins Gesicht zu sagen?

Die einzig vernünftige Lösung ist es ihm nun einmal ins Gesicht zu sagen was du fühlst und denkst, sonst wirst du immer unglücklich sein oder dich unwohl fühlen.

Wenn du ansonsten den anderen Weg gehen willst, indem du ihn nicht direkt damit konfrontierst, dann solltest du gar nicht darauf reagieren, sobald er aufdringlich wird. Aber nur dann, irgendwann muss er es ja schließlich selber merken, dass du nicht nach seiner Pfeife tanzt, sobald er diese Kontrollsucht entwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jwIn198
15.05.2016, 16:01

Ich habe ihm halt gesagt, dass ich nicht angerufen werden möchte von ihm, vorallem nicht, wenn ich in der Schule sitze und dass ich nur antworten kann, wenn ich Zeit habe. Er hat zwar mit den Anrufen aufgehört und spamt mich nicht mehr, wenn ich nicht antworte, aber trotzdem ist er aufdringlich mit dem, was er schreibt ... Eigentlich mag ich ihm ja, er ist ja sympathisch und so, aber halt aufdringlich und ich glaube nicht, dass er das auch beabsichtigt.

0

Na du musst ihm das schon sagen das du das nicht willst oder das es unangenehm ist. Akzeptiert er nicht das du ihm nicht mal gehörst schiess ihn ab.

Der hat keine Besitzansprüche und ein eigenes Leben hast du auch. Also sagen, ansonsten weg damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er jetzt schon Besitzansprüche stellt, wie wird es denn erst bei einer beziehung? Das solltest Du Dir jetzt genau überlegen, ob Du Dich seinem Willen unterwerfen willst. Ich würde es nicht wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst ihm das sagen ob es ihm gefällt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde deinen Text so beurteilen als hättest du ein 'komisches' Gefühl? Ist das so richtig interpretiert?

Dann höre auf dein Bauchgefühl!!! Nimm das unbedingt ernst!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ihm direkt sagen...
Wenn er sich selbst was zusammen spinnt, hat er eben pech

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?