Wie soll ich meiner EX einen Abschiedsbrief schreiben?

6 Antworten

Du möchtest dir ja eine Hintertüre offen behalten.

Darum schreibe wenn schon mit Würde und Grösse ohne einen Ton zu jammern wie schlecht es dir gerade geht.

So in etwa.......die Zeit mit dir war fantastisch ich werde all die wunderschönen Momente immer bei mir tragen. Von mir aus hätte es weiter gehen können aber ich respektiere deine Entscheidung.

Das macht es für dich nicht besser. Sie hat mit Sicheheit Gründe dafür dass euere Beziehung beendet hat...

Wenn du noch Gefühle haben solltes, musst du ihr das nicht sagen... Wenn es so sein soll, dass sie, warum auch immer; sich irgendwann wieder auf dich einlassen wollen würde, dann kannst du immer noch dementsprechend reagieren - wenn du es dann so willst.

Meines Erachtens nach sind Liebesbriefe und im besonderen Abschiedsbriefe keine gute Option! Genauer gesagt gar keine.

Egal was in diesem Brief steht - egal ob du die Tür noch ein bisschen aufhalten willst- es wird nach hinten losgehen und sie nur nich weiter von dir distanzieren.

wie wäre es mir gar keinem Abschiedsbrief? Es gab einen Grund warum sie sich von dir getrennt hat, ich würde ihr nicht hinterherrennen um ihre Entscheidung doch noch rückgängig zu machen. Sie war nicht die richtige, sieh es ein

es gibt einen Grund warum sie nun deine Ex is und einen Grund warum du jetz ihr Ex bist. spar dir das Papier und die Tinte und die Zeit. Antwort wirst du eh nich kriegen oder das was du eh nich hören bzw lesen willst. du machst es nur schlimmer

Was möchtest Du wissen?