Wie soll ich meine Gliederung gestalten (Hausarbeit/Uni)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Thema klingt schon völlig unklar- schreibst du über sexuellen Mißbrauch im Schwerpunkt oder über dessen Prävention an der Schule im Schwerpunkt? Eine klare Aufgabenstellung bzw. Themendefinition / Titel ist erheblich wichtiger wie die detaillierte Gliederung. Auch in der Einleitung solltest du ganz exakt darstellen, was das Thema bzw. die Abgrenzung des Themas ist. Abgesehen vom Punkt Diskussion finde ich beide Gliederungen in Ordnung.

Dein Problem ist, dass du keine Fragestellung hast. Eine Hausarbeit sollte immer eine Frage beantworten, insbesondere Wie und Inwiefern:

- Wie kann präventive Aufklärungsarbeit über sexuellen Missbrauch von Kindern in der Grundschule wirksam gestaltet werden?

- Inwiefern können Aufklärungskampagnen in Grundschulbüchern zur Prävention von sexuellem Missbrauch beitragen?

- Wie können Grundschulen effektiv Eltern in Präventionsprojekte zu sexuellem Missbrauchs von Minderjährigen einbeziehen?

Dann macht man normalerweise 5 große Blöcke:

1. Einleitung

2. Begriffdesfinition und weitere Informationen zu Thema 1 (z. B. sexueller Missbrauch an Minderjährigen)

3. Begriffsdefinition und weitere Informationen zu Thema 2 (z. B. Präventionsprojekte in der Grundschule)

4. Zusammenführung der beiden Themen (z. B. Präventionsprojekte in der Grundschule zu sexuellem Missbrauch an Minderjährigen) in Hinblick auf die Fragestellung

5. Fazit und Beantwortung der Leitfrage

Das wirst du so zu dieser Hausarbeit nicht mehr umsetzen können. Daher zieh deine Struktur jetzt ´ruhig so durch wie oben beschrieben und punkte durch einen guten Inhalt. Für die folgenden Hausarbeiten solltest du dann im Vorhinein eine Struktur entwickeln und erst danach schreiben. Habt ihr vllt Seminare zum Thema "wissenschaftliche Arbeiten schreiben"?

Es ist schwierig, wenn man den Inhalt nicht kennt, etwas zur Gliederung zu schreiben, aber ein paar generelle Sachen:

a). Was ist der Schwerpunkt der Arbeit? Wenn es um Präventionsarbeit in der Grundschule geht, wäre deine Gliederung komisch, denn du hast einen Gliederungspunkt zur Grundschule, zu den Tätern und Opfern hast du 4 Gliederungspunkte.

b). Was steht unter Gliederungspunkt 2 Sexuelller..... ? Willst du da definieren, was Sexueller Missbrauch ist? Dann würde ich das da reinschreiben:  2. Definition sexueller Missbrauch an Kindern.

Oder anders formuliert: Schon aus deiner Gliederung sollte hervorgehen, worauf du in deiner Arbeit den Schwerpunkt legst. Ich kann das Aufgrund der Gliederung nicht erkennen.

Hey, Danke für die schnelle Antwort.  Es geht um die Prävention sexuellen Missbrauchs und das im Bereich der Grundschule. Muss ich dafür nicht auch die Opfer und Täter definieren bzw. Täterstrategien ausarbeiten um dann im 3. Punkt auf die Prävention einzugehen, welche sich auf die schwächen der Opfer und die Täterstrategien bezieht? Die jeweiligen Definitionen sind ca. 1 Seite lang (also sexueller Missbrauch, Täter, Täterstrategien (grooming process) und letztendlich Opfer).

Die Bemerkung für den 2. Gliederungspunkt habe ich übernommen, danke :)

Ich weiß dass das schwierig zu beurteilen ist, wenn man nicht im Thema drin ist, aber danke trotzdem für deine Anmerkungen!!

0
@h3l3n3

Muss ich dafür nicht auch die Opfer und Täter definieren bzw.
Täterstrategien ausarbeiten um dann im 3. Punkt auf die Prävention
einzugehen, welche sich auf die schwächen der Opfer und die
Täterstrategien bezieht?



Doch, auf jeden Fall. Vielleicht solltest du dann die Gliederungspunkte auch so bennenen wie z. B.:

Definition sexueller Missbrauch bei Kindern
-> Unterpunkt sexueller Missbrauch
->Unterpunkt Kinder (oder so ähnlich)

Täterstrategien
-> Unterpunkt
-> Unterpunkt

.

.

.

und wenn du zum Punkt Prävention kommst:

Prävention von sexeuellen Missbrauch bei Kindern

-> Unterpunkt: Allgemeine Maßnahmen zur Prävention
-> Unterpunkt: Bisherige Maßnahmen zur Prävention
--> Unterunterpunkt: Bewertung dieser Maßnahmen.

Das wäre noch so eine Idee, wie du weiter oder anders Untergliedern könntest. Das soll dich einfach inspirieren.

Wichtig wäre:

Die Gliederungspunkte sind so, dass man sich was drunter vorstellen kann.

Dein Hauptteil, also Prävention, sollte dann auch aus einem Gliederungspunkt mit mehreren Untergliederungspunkten bestehen.

Viel Erfolg

0
@AlexChristo

Ich Danke dir!! Dann schau ich mal dass ich das irgendwie übernehme. Da hast du hoffentlich meine Hausarbeit gerettet :)

0

Die Einleitung würde ich nicht Einleitung nennen. Und Diskussion ist zu unklar. Diskussion worüber? Ansonsten finde ich es sehr strukturiert.

Alles klar! Ich danke Dir! Diskussion und Einleitung sollen leider so stehen bleiben, das war die Vorgabe unserer Dozentin... Aber wenns sonst stimmt dann bin ich zufrieden :)

0

Deine 2. Version erscheint mir detaillierter.

Unter "Diskussion" kann ich mir sehr wenig vorstellen.

Hast du irgendwo den Begriff "sexueller Missbrauch" definiert?

Was möchtest Du wissen?