Wie sieht man nach 2 Jahren Krafttraining aus?

5 Antworten

Wenn Du ambitioniert bist was für Deinen Körper zu tun, wirst Du schnell feststellen. Wow. Ich habe die richtige Richtung gewählt. Du wirst merken wo Du ansetzen musst um noch besser auszusehen. Das Gleichgewicht, die Symmetrie und Die Ernährung beachtend, wirst Du in Regionen vordringen, die Deinen Körper gewisse Specials wie Körpergleichgewichtssinn, Koordinationsfähigkeit und Selbstbeherrschung abringen. Das kannst Du auch hervorragend für Dein Geschäftsleben nutzen. Denn das bedeutet, sich abzuheben von den rumnervenden Leuten, die keinen Sinn für Disziplin und Härte aufweisen. Deine Leber wird es dir danken, Dein Portemonaise wird es Dir danken, Dein Spiegel wird sich freuen und die Leute die einen Stil haben, freuen sich Jemanden Hübsches wie Dich zu kennen. Auf jeden Fall wird es Dir eine Menge Spaß und Selbstwürde verleihen, auch wenn Du nicht unbedingt wie zu Arnolds besten Zeiten aussiehst.

Das kommt drauf an, wie gut und vor allem wie SINNVOLL du trainiert hast, wie gut du auf deine Ernährung geachtet hast und wie viel du geraucht/getrunken hast. In 2 Jahren kann ein dünner Schnittlauch zu einem gut gebauten Mann werden. Gut gebaut ist natürlich immer relativ, aber innerhalb 2 Jahren kann man gute Muskeln bekommen. Aber das war's auch schon, hat man erstmal Muskeln, will man natürlich mehr.

ich trainiere jetzt schon über ein halbes jahr lang und zwar jeden tag 25 minuten und man kann schon deutliche vortschritte sehen!

Würdest du nicht jeden Tag 25 Min, sondern jeden zweiten 50 Min trainieren würde man sicher bessere Fortschritte sehen

0

Was haltet ihr von diesem Trainingsplan (Simeon Panda)?

ich bin definitiv kein Neuling oder Anfänger sondern schon einige Jahre dabei.

Daten: 20 Jahre alt, 1,84m groß, 91 Kilo, 11% KFA.

Ich möchte demnächst wieder mit einem leichten Kalorienüberschuss weitermachen. Dazu wird auch ein neuer Trainingsplan kommen. Ich bin nun am überlegen, ob ich mich am Trainingsplan von Simeon Panda orientieren soll, da ich seine Art zu trainieren sehr interessant finde. Ich werde (wenn dann) natürlich ein paar Sätze weniger als er machen und auch mehr Pausentage einlegen. Was denkt ihr über diesen Plan? Würde das was bringen für den Masseaufbau? Seine Wdh. Zahlen gehen ja auch sehr stark auseinander...

Hier ist der Link zum Plan: http://www.fitnessmagnet.com/Artikel/Fitness/View/Fitnessartikel/1146/Trainingsplan-und-Ernahrungsplan-von-Simeon-Panda

Und ist der Typ wirklich natural? Ich zweifle daran...

Vielen Dank

...zur Frage

Ist ein 6/7er Split sinnvoll? (Krafttraining)

Wäre es sinnvoll? Ich habe es mir so vorgestellt, das ich immer einen Tag Pause mache, nachdem ich einen Muskel trainiert habe.

z.B.:

  • Mo: Brust, Trizeps, Schulter, Nacken

  •    Di:  Rücken, Bizeps, Bauch, Beine
    
  •    Mi: Brust, Trizeps, Schulter, Nacken
    
  •    Do: Rücken, Bizeps, Bauch, Beine
    
  •    Fr: Brust, Trizeps, Schulter, Nacken
    
  •    Sa: Rücken, Bizeps, Bauch, Beine
    
  •    So: Ausdauertraining
    

So würde ich jeden Muskel trainieren, und 48 Stunden zur Regeneration reicht bei mir vollkommen. Als Supps nehme ich: Creatin, Carbonox, Glutamin, Zink, N.O.-Xplode und Proteine. Meiner Meinung nach sollte es keine Probleme wegen mangelnder Regenerationszeit geben und sonst sehe ich auch keine anderen Probleme. Schreibt bitte was ihr von meinem Plan haltet und was man daran noch verbessern könnte.

Ps: Ich bin kein Anfänger und betreibe schon seit einigen Jahren diesen Sport.

...zur Frage

Wie findet ihr den split(Vom Fitnesstrainier empfohlen?

Mo: Bauch, Rücken, Schultern, Bizeps

Di: Bauch, Beine, Waden.., Brust, Trizeps

Fr: Bauch, Rücken, Schultern, Bizeps

Sa; Bauch, Beine, Waden.., Brust, Trizeps

...zur Frage

Wieviel Kalorien muss ich jetzt zu mir nehmen?

Ich habe erstmal etwas abgenommen und wiege jetzt 60kilo, bin 175cm groß (vielleicht auch paar Zentimeter mehr, ich hab mich lange nicht mehr gemessen und habe grade keine Möglichkeit dazu noch zu messen) und 14 Jahre alt. Vorher wollte ich nur einbisschen erstmal abnehmen, aber jetzt will ich endlich richtig mit Muskelaufbau beginnen. Ich wollte mich über meinen Grundumsatz erstmal informieren, allerdings finde ich überall andere zahlen. Da gibt es Zahlen mit 400 Kalorien Unterschied .. auf einer BMI Seite steht zum Beispiel mein Grundumsatz an Kalorien wäre 1707, stimmt das so in etwa? Und wieviele Kalorien müsste ich dann mehr zu mir nehmen? Gehen so 200-300 Kalorienüberschuss klar oder sollte ich mehr/weniger machen?

...zur Frage

Montag brust trizeps Mittwoch rücken bizeps freitag Beine Schulter Dazu noch Di +sa joggen Do+ So!nur! Bauch Training Denkt ihr das das zu viel ist?

...zur Frage

MO : Brust/Bizeps DIE: Rücken/Trizeps MI: Schultern/Nacken DO: Brust/Bizeps FR: Rücken/Trizeps SA: Bauch/Beine in Ordnung so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?