Wie sieht man aus, wenn man Drogen nimmt?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Man kann niemals darauf schließen, ob aufgrund seines aussehens. jemand Rauschgift konsumiert. Viele der sogenannten "Abschreckungsbilder" sind retuschiert. Eine in den USA und bei uns recht häufige Vorgehensweise um andere von Rauschgiftkonsum abzuhalten, mit sicherlich nur mäßigen Erfolg, weil Lügen einfach zu durchschauen sind. 

Es liegt oft auch an den Klischees, die andere Menschen über Rauschgiftkonsumenten haben. Ich kenne Menschen, die seit über 30 Jahren Heroin konsumieren und die sehen völlig normal aus. Man würde es nicht glauben, das sie schon so lange Drogen zu sich nehmen.

Auch das Gegenteil kann der Fall sein! Mach Dich also nicht verrückt und ignoriere solche dummen Sprüche und sag demjenigen, daß es Dich extrem nervt und Du keine Drogen nimmst. Frag vor allem nach, wieso derjenige darauf kommt.

Hallo Annabelle :)

Leider hatte mein Bruder vor einiger Zeit kurz aber intensiv mit Drogen zu tun.. in der Zeit, in der er Drogen konsumierte - er hat den Absprung Gottseidank geschafft - wirkte er körperlich eingefallen, fahl, bleich, farblos & seine Blicke waren starr und abwesend. Er schien durch die Leute durchzuschauen. Er konnte sich nicht mehr konzentrieren, konnte sich keine Zusammenhänge mehr merken, wirkte geistig abwesend, war hochgradig reizbar und aggressiv & wirkte immer müde und abgeschlafft. Er sah ganz fürchterlich aus. Auch sein Gang & seine Haltung zeigten, dass er irgendwie total neben sich stand.. ich habe das einfach gemerkt weil ich ihn auch ganz anders kenne. Die Leute, mit denen er verkehrte & über die er an Drogen kam wirkten genauso wie er in diesem Zustand, tlw. ließen sie sich auch optishc total gehen..

Man merkte es ihm an dass er Drogen konsumierte, aber weniger "sehend" bezogen auf seine Optik sondern eher bezogen auf seine Optik & sein Tun.. wie er sich gab.

Verallgemeinern kann man's jedoch nicht da jeder Körper anders auf Drogen reagiert & das Klischeehafte Image eines Junkies eben einfach mehr ein Klischee ist!

Abschließend rate ich dir derartige Gerüchte, je nachdem wie nahe es dir geht, entweder berechtigt als Quatsch abzutun & zu überhören oder aber dich an deinen Lehrer zu wenden dass er sich den Gerüchten annimmt und es bereinigt. 

Ansonsten alles Gute :)

Das kommt immer auf die genauen Umstände an und nicht jede Droge ist gleich. Außerdem gibt es Menschen, welche im verantwortungsbewussten Rahmen konsumieren, denen man es nie ansieht. (außer wenn sie momentan etwas intus haben). 

Das kommt hauptsächlich auf die Intensität des Missbrauchs und die Qualität der Substanzen an. Ich kenne welche die Meth und Amphetamin nehmen und ganz normal aussehen. Natürlich sind die aber auch nicht immer drauf, sondern nur auf Partys. Die 24/7 Konsumenten sehen da schon wieder anders aus...

Ich denke wer es nur richtig anstellt, wird bei sowas nicht erkannt. Selbst Kiffer, denen man es eigentlich noch am ehesten anmerkt, saßen bei uns reihenweise in den Klassen und das ohne, dass auch nur EINER von denen in all den Jahren entdeckt wurde.

Was Anzeichen sein könnten:

- geweitete oder verengte Pupillen

- abwesender Blick

- schlechte Motorik und fehlerhafte Gestik

- Augenringe und rote/dunkle Augen

- Deformierte Gesichtspartien

- Nekrosen und Einstichstellen

Stark abhängige, tragen gelegentlich ranzige und/oder billige Kleidung, manche sind ungeduscht und verschwitzt. Auch hier kann man es jedoch nicht pauschalisieren.

Was du meinst sind wahrscheinlich diese "Faces of Meth" - Bilder. Diese finde ich auch unglaubwürdig, woher weiß man denn vorher, wer später auf Crack oder Meth abstürzt bzw. wer hat sowas vor? Dass die Leute irgendwann "verbraucht" aussehen, ist aber wirklich wahr, diese Bilder denken mMn nur der Veranschaulichung, so abwegig ist das an sich nämlich nicht.

Zu deinem Fall konkret, wenn man nicht von wirklich harten Drogen redet, dann sieht man es den Menschen auch nicht an. Wenn sie nicht stark abhängig sind und entsprechend wie Klischee-Junkies aussehen oder gerade drauf sind, dann sieht man es ihnen auch nicht an. Bei härterem Zeug zittern die Leute oft, sehen (äußerlich) heruntergekommen und ausgezehrt aus und kriegen oft nichts mit, hören nicht richtig zu, sind paranoid oder geistig abwesend usw...

Das halte ich bei dir für Quatsch, deine Mitschüler wollen dich nur aufziehen. Sowas würde ich nicht ernst nehmen, das hört sich wie ein typisches Gerücht an, was erst am Besten eine eigene Nachrichtensendung bekäme, aber nach drei Wochen wieder jedem egal ist.

Hallo Annabelle, ich muss Dir leider sagen, daß man das eben Leuten NICHT ansieht. Es ist völlig verschieden individuell. Klar im Endstadium bei ganz harten Sachen sieht man es dann natürlich immer (Zähne ausfallen), aber das ist ja die absolute Ausnahme. Du kannst von Medikamenten, Alkohol, Schlafmangel, ungesunde Ernährung, Stress, zu wenig Bewegung etc. fertiger aussehen, als andere. Genauso können Filmproduzenten, die täglich Kokain nehmen, blendend aussehen. Du kannst auch fertig aussehen bei völlig normaler Lebensführung. Ist leider die Wahrheit.

Nein, es gibt oftmals keine eindeutigen Merkmale. Das wird gerne so dargestellt von Leuten, die keinerlei Ahnung von der Materie haben oder bewusst Lügen verbreiten.

Es gibt Menschen, die Crack rauchen oder sich Heroin spritzen, und morgens im Anzug zur Arbeit gehen. Von Cannabiskonsumenten will ich gar nicht anfangen. Aber der Durchschnittsbürger und Bild-Leser braucht halt seine Schubladen, sonst droht im der Kopf zu platzen.

Die Menschen, die diese Gerüchte über dich verbreiten, verfolgen offensichtlich niedere Absichten oder sie sind schlicht und ergreifend doof.

Kommt darauf an was, wie oft und wie viel man etwas nimmt.
Aber solange man kein "Junkie" ist, sieht man aus wie jeder andere normale Mensch

Die sehen kaputt aus. Geh an den Bahnhof und guck dir welche an. 

Wenn du auch so aussiehst, ohne Drogen zu nehmen, solltest du mal zum Arzt gehen und dich wortwörtlich auf Herz und Nieren durchchecken lassen. 

Wie sieht man aus, wenn man Drogen nimmt?

leicht glasiger verwirrder Blick

Vermutlich wie Menschen x)

Sry aber bei all der Vielfalt an möglichen psychoaktiven Substanzen lässt sich nichts pauschalisieren.

Also ich kenne ein paar aus meiner Schule, die Drogen nehmen (nichts heftiges nur Marihuana) und denen sieht man es nicht an. Aber die 'Junkies' ziehen sich 'abgefuckt' an und zittern sehr oft oder sehen einfach richtig 'abgefuckt' aus und sprechen sehr komisch, haben auch teilweise eklige Zähne. Viele sind auch richtig abgemagert, die die Drogen nehmen.

bei einigen drogen sieht man es einem gar nicht an. z.b. bei coffein.

andere sorgen dagegen für große pupillen (einige halluzinogene sowie amphetamine) oder ganz kleine pupillen (opiate).

bei weed sind die augenlieder auf halbmast und die augen sind gerötet. sieht ähnlich aus wie bei allergikern in der blütesaison.


das ist aber alles nur so lange so, wie man auch drauf ist. sobald man wieder nüchtern ist, sieht man aus wie immer.


-------------------

bei langzeit konsum sieht man bei vielen drogen wenn dann krank aus. je nach dosis usw. muss das aber nicht sein. (z.b. kann man jeden tag kaffee trinken ohne dass man das sieht)

jeden tag trinken sieht man einem dagegen irgend wann an.

Baggy Hose meist gechillt angezogen eher faden Gesichtsausdruck Monotones reden... Die meisten die Drogen nehmen und in der Schule noch sind sind ja sowas von auffällig und geben noch damit an. Einer der Erwachsen ist und Drogen nimmt verheimlicht alles und ist sehr paranoid.. 

Wenn du Bilder suchst von Veränderungen wirst du nur die Hässlichen Meth Bilder finden denn man verändert sich nicht so schnell und die Schäden sieht man auch nicht so schnell.

Zu viel schminke im Gesicht um zb. Was zu überdecken ?

AnnabelleM1 02.02.2016, 16:56

Meinst du das bei mir oder als Merkmal für Drogenkonsumenten? 

Ich versuche so wenig Makeup zu verwenden, wie nur möglich und nutze es nur partiell an den Stellen, an denen ich es wirklich benötige, da meine Haut nicht sehr gut darauf reagiert, wenn etwas darauf ist. Allerdings habe ich auch mit Akne zu kämpfen.

0
clean1703 02.02.2016, 17:00

guck das sind für die heutige Jugend die Anzeichen wenn du keine schminke drauf hast und ein paar Freunde im Gesicht hast bist du automatisch Drogen süchtig :/ wie alt bist du denn ? oder die das sagen ? 15-16?

0

Müde und gelangweilt

Was möchtest Du wissen?