Wie sieht ein slawisches Gesicht aus?

11 Antworten

Slawische Gesichtszüge sind in der Regel durch hohe Wangenknochen und breitere Form gekennzeichnet.

Das sind aber offensichtlich tatarische bzw. mongolische Einflüsse.

3
@cherskiy

jepp, slawen (osteuropäer) sind teilweise aus dem heutigen sibirien also asien eingewandert.

2

dein vater hat recht, wir sind gemische

na dann scheinbar so wie wir wenn dein vater das sagt oder? also nur in den spiegel gucken

Wenn ich hier einige Antworten sehe, dann weiß ich nicht, ob ich weinen oder lachen sollte. EmilelKe schreib z.B. dass Slawen "um 600 mit den Zentraleuropäern teils vermischt" haben. Problem für das Bild der Deutschen (durch NS Ideologie immer noch ziemlich geprägt) ist aber, dass z.B. die sog. "Schnurrkeramische Kultur" durch Slawen geprägt war. Und das war 2000 bis 3000 Jahren vor Christus, also ungefähr vor 4,5 Tausend Jahren. Warum sagen so was die Wissenschafter? Weil die Halpogroup R1a (typisch für Slaven wie Sorben, Polen, Russen etc.) auch typisch für die Knochenfunde aus der Schnurrkeramischen Kultur sind und diese Knochenfunde genau in Mitteleuropa gefunden worden sind und das Massenweise!!!

Willkommen zu Rassismus 101. Heute lernen wir, wie unterschiedliche Menschenrassen aussehen...

Meine Herren, ich habe immer noch gehofft, diese Art der Dummheit würde bald mal aussterben. Es gibt nicht DAS slawische oder germanische Gesicht. Es gibt bestimmte anatomische Eigenarten, die in bestimmten Regionen der Welt häufiger auftreten. Das ist alles. Und ein "Slawe" muss durchaus nicht "slawisch" aussehen. Aus demselben Grund war es für den Herrscher des Dritten Reichs (liebe Zeit, der Name des damaligen Diktators ist auf der Schwarzen Liste???) auch notwendig, die Juden mit nem gelben Stern zu kennzeichnen - sonst sah man ihnen das schlicht nicht an.

Willkommen zu Sinnlose Antworten 101.

Ich merke immer mehr wie bedeutungslos gutefrage.net wird, wenn neunmalkluge Tagediebe hier ihr Unwesen treiben und außer dummen Kommentaren, Beleidigungen oder Sonstigem nichts weiter auf ernsthafte Fragen folgen lassen. Ob die o.g. Frage eine GUTE Frage ist, weiß ich nicht aber zumindest scheint es keine Trollfrage zu sein und ist somit auch mit aller Ernsthaftigkeit zu betrachten und zu beantworten. Das ist jedenfalls meine Meinung der Philosophie von gutefrage.net (und ich denke auch die des Betreibers). Achja wenn du willst kannst du diese Anwort auch "Willkommen zu Benimmregeln bei gutefrage.net 101" nennen.

6

O wie gut, dass obige Verfasserin die aktuell passende politische Meinung hat. Wissen und Fakten stören da nur. Dieses unselige Phänomen hatten wir in Deutschland übrigens schon zwei mal, einmal braun und einmal rot lackiert!

0

Ich finde, man sollte es nicht so kritisch sehen; hier wird ja nicht die eine oder andere Rasse negativ bewertet, sondern nur die typischen Gesichtsmerkmale analysiert, die ja wirklich exestieren.

0

Was möchtest Du wissen?