Wie schnell kommt ein Signal von der Erde zum Mars an?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hängt von der Position der Erde zum Mars ab. Im Moment sind es 20,5 Minuten, kannst du hier sehen: https://eyes.nasa.gov/dsn/dsn.html

Die große Antenne in Canberra ist gerade mit den Marssonden verbunden. Rechts wird die Zeit für einen Roundtrip, also hin und zurück angegeben.

Analysieren wir doch mal das Problem:

  • die Marsbahn ist exzentrischer als die Erdbahn, was wir aber mal vernachlässigen und den mittleren Bahnradius nehmen, der bei rm = 228 Mio. km liegt.
  • der mittlere Bahnradius der Erde liegt bei re = 149,6 Mio km
  • dann die Signal-, also die Lichtgeschwindigkeit mit 300.000 km/s

Daraus ergeben sich für die Entfernung Erde zu Mars 2 Extremwerte, nämlich:

  • max = rm + re
  • min = rm - re

min, bzw. max durch die Lichtgeschwindigkeit geteilt schafft dein Taschenrechner.

Schönen Gruß

Kommt darauf an, was Sie unter Signal definieren. Wenn sie Licht meinen, habe ich das hier gefunden:

Das kommt auf die jeweilige Stellung von Erde und Mars zueinander an: Der Abstand zwischen Erde und Mars schwankt zwischen rund 50 und 400 Millionen Kilometern, so dass das Licht, das etwa 300.000 Kilometer pro Sekunde zurücklegt, zwischen rund 167 Sekunden (also 2 Minuten und 47 Sekunden) und dem 8-fachen, also rund 22 Minuten und 16 Sekunden, für dieses Strecke benötigt.

Kommt auf die Entfernung an. die schwankt recht stark. Wenn sich ein Signal mit Lichtgeschwindigkeit bewegen würde bräuchte es bei der geringsten Entfernung 2 Minuten und 47 Sekunden bei der größten Entfernung etwa 8 mal länger 22 Minuten und 16 Sekunden.

Da sich Erde und Mars unabhängig von einander bewegen, ändert sich die Konstellation und damit der Abstand permanent.

Im idealen Fall können es also ca. 4 Minuten sein, im schlechtesten ca. 20 min.

Was möchtest Du wissen?