Wie schneide ich am besten dunkle/schwarze Kaninchenkrallen? Will ja nicht zu tief schneiden.

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Besten ist es, wenn man die Krallen die ersten paar Male vom Tierarzt schneiden lässt und sich in etwa die Länge merkt. Ein ganz grobes Maß sind sind die Haarspitzen der Pfoten. Wachsen die Krallen darüber hinaus, sind sie auch meist zu lang.

Zum Schneiden sollte eine spezielle Krallenschere/Zwicker verwendet werden, die man im Zoohandel kaufen kann. Diese Scheren sind sehr scharf und hinterlassen keine kratzigen Ränder, die einreißen und das Kaninchen damit verletzen können.

Wie gut dass ich einen so netten Tierarzt habe der das kostenlos macht :)

Danke für den Rat.

0

Also ich habe meinen vier Kaninchen immer selber die Krallen geschnitten. Da sie den ganzen Tag im Garten liefen musste das auch nicht allzu oft gemacht werden, trotzdem sollte man sie regelmäßig kontrollieren. Manche Kaninchen haben auch Fehlstellungen der Krallen, dann nutzen sie durch das normale Gehoppel nicht ab.

Bei schwarzen Krallen, an denen man das Leben nicht sehen kann,kann man sich an der Kralle selbst orientieren. Unten drunter ist sie am Ende gespalten und nicht mehr rund. Wenn du vom gespaltenen Teil noch ein winziges Stück übig lässt bist du auf der sicheren Seite. Im gespaltenen Teil wächst das Leben nicht mit.

Wichtig! Wenn man die Krallen zu selten schnedet wächst das Leben mit.Dann nicht zu viel abschneiden, auch wenn die Krallen noch sehr lang sind. Schneidet man solche Krallen dann sehr regelmäßig, bildet sich das Leben zurück (dauert aber einige Zeit).

Tipp: Am leichtesten schneiden sich die Krallen wenn man einen Finger von unten gegen die Pfote drückt. Dann kann man mit dem Daumen von oben die Pfote fixieren. Durch den Finger kommen die Krallen richtig hervor. Außerem: Immer eine scharfe Spezialzange und massig Zeit mitbringen. Bloß nicht das Tier stressen, weil sie mögen nicht sehr gerne ihre Krallen hergeben, besonders nicht die Hinterläufe..

Ich wünsche dir viel Glück und Geduld, Rose

Ich kann´s nur für Hunde beantworten: Ich lass das beim Tierarzt machen, weil ich Sorge habe, dass ich zu viel schneide. Die haben da so einen Knipser. Lass es dir doch lieber dort mal zeigen, dann kannst du es danach evtl. selber machen.

Hier gibt es u.a. eine Fotodokumentation zum Thema: http://www.sweetrabbits.de/fotodokumentationen/dokus.html# Wenn du dir unsicher bist, ob du´s hinbekommst, würde ich es aber vom TA machen lassen.

Ich habe mein Kaninchen einfach in den Garten gelassen. Dort konnte es den ganzen Tag scharren und graben und dabei ganz natürlich seine Krallen abnutzen. Ich musste sie nie wieder schneiden (lassen).

Was möchtest Du wissen?