Wie schlimm ist kiffen im Islam?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich meine das wirklich nicht böse, aber lass dich nicht zu sehr beeinflussen von einer Religion! Egal ob nun Christentum, Judentum, Islam usw.

An sich ist es sicherlich gut gemeint, dass man keine Drogen nehmen soll, weil sie halt negative Effekte auf den Körper haben, aber das du dich so sehr um die Strafen kümmerst, bist du meiner Meinung nach zu sehr beeinflusst.

Nicht alle Strafen, die in der Scharia stehen, sind richtig. Mein Vater war Moslem, d.h. ich kenne mich da ein wenig aus.

Hinterfrage für dich selber, was richtig ist und was nicht und entscheide demnach.

Fass das bitte nicht falsch aus! :) Ich hoffe du triffst für dich die richtige Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlkBoy
21.03.2016, 19:14

ok danke

0

Ich würde es dir nicht raten weil es illegal ist und nicht gesund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Islam hat zum Kiffen ein eher zwiespältiges Verhältnis. Einerseits ist es natürlich verboten, andererseits wurde Haschisch ganz offiziell dazu verwendet, um Mörder 'anzutörnen'.

Bei vielen Terrororganisationen ist auch heute noch Haschisch in Gebrauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alle drogen sind mit großen strafen allahs verbunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wäre ich Moslem.....

würde ich antworten:

"..Alle Wesen ( auch Du ) sind geschaffen, um Allah zu dienen...."

Dann würde ich fragen:

" In welcher Weise dient es Allah.. wenn Du kiffst ?"

weiter würde ich fragen....

"..verändert es in irgendeiner Weise Dein Bewußtsein... wirst Du aktiver, oder passiver... ?... 

UND:

....denkst Du "Allah" will... dass Du mit IHM verändertem "Bewußtsein"  dienst...??

ODER:

..solltest Du es nicht eher " voll bewusst" tun ...?

__________________________________________________________

ok, sorry, das waren meine spontanen Gedanken dazu... als Nicht-Moslem... kann ich Dir da wohl nur wenig "hilfreich" sein.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AbuAziz
21.03.2016, 20:05

Als Muslim kann ich nur sagen: Hut ab!

Ich finde das sind die richtigen Gedankengänge, wenn man sich einer Sache nicht sicher ist.

1

Es ist eine gewaltige Sünde lieber Bruder, sei standhaft und du wirst es schaffen. Umso größer die Versuchung/Prüfung ist, umso größer ist auch deine Belohnung. Das Paradies ist doch Lohn genug dafür, meinst du nicht auch? Es ist eine sehr üble Sache und außerdem ist es verboten im berauschten Zustand zu beten. 

As Salamualeikum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

drogen sind auf einer ebene mit dem alkohol da beides berauscht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es, wenn Du wirklich glaubst.

Wenn Du zweifelst, kannst Du gerne sündigen. Aber dann solltest Du Dein schlechtes Gewissen vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selber bin auch mit dem Islam aufgewachsen und vertrete die Religion, aber mal ganz im ernst.

Nimmst du das mit den ,,Strafen,, ernst? Wenn es dir nicht sonderlich schadet, ist doch alles in Ordnung.

Abgesehen davon, dafür dass du AlkBoy heißt, nimmst du das ziemlich genau.

Aber mal Spaß bei Seite, Sinn dieser Verbote ist einfach nur, dass man die Wahrnehmung nicht verfälscht und damit Unfug macht.

Halte es in Grenzen und alles ist in Ordnung, nicht nur aus religiöser, sondern auch aus gesundheitlicher Sicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlkBoy
21.03.2016, 17:52

Hey.Zurzeit nehme ich es sehr ernst mit den Strafen.Ich habe den nahmen AlkBoy weil ich vor kurzem die Jahre viel getrunken hab jetzt seit letztem bin ich dem Islam näher gekommen hab auch gebetet, mich mit dem Thema mehr beschäftigt und heute die shahada ausgesprochen.Ich musste jetzt alkohol vollkommen beiseite legen aber solange gras nicht so schlimm ist wie unzucht oder alkohol dann geht das ja klar.

0
Kommentar von OrientDreams
21.03.2016, 18:13

Bruder du bist gerade von einem übel raus und willst in den anderen. Ich empfehle dir halte es noch ein kleines bisschen aus es wird dir leichter fallen

0
Kommentar von schnah
21.03.2016, 18:46

""Halte es in Grenzen und alles ist in Ordnung""

Unfug, lass deine eigene, komische Philosophie außer hervor. Vermisch sie bitte nicht mit dem Islam, denn der Islam hat klare Regeln und da gibt es kein "ich denke, ich glaube" oder sonstiges. Alkohol und Kiffen ist verboten, selbst in kleinster Menge. Das Problem muss bei der Wurzel gepackt werden, deshalb ist es strikt verboten.

""Nimmst du das mit den ,,Strafen,, ernst?""

Wenn du an Allah und den jüngsten Tag glaubst, dann sollte die antwort: "Ja!" heißen. Denn ich zumindest, fürchte Allahs versprechen, die Hölle ist wahr und seine Abrechnung wird zu jedem kommen.

Deshalb kann ich dir nur sagen, fürchte Allah Bruder.

0

Was möchtest Du wissen?