Wie schliesse ich an diese Kabel eine Lampe an?

Kabel - (Strom, Kabel, elektro)

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey ho,

Meist ist in diesem Falle das rote Kabel der Schutzleiter (PE)

Grau = Neutralleiter Schwarz = Phase

Nimm deine Lampe und schließ wiefolgt an:

Grau auf Blau Schwarz auf Schwarz und Rot auf Grün-Gelb

ABER, WENN DU KEINE AHNUNG HAST! Investiere lieber einige Euro und lass sie dir von einem Fachmann anschließen! Wir wollen schließlich keine Grillparty mitten im Januar...

mit der aussage wäre ich vorsichtig. bei PEN verdrahtung, die hier je nach den gegebenen umständen duchaus vorliegen kann, könnte es auch sein, dass der graue draht PEN ist und der rote eine schaltader...

lg, Anna

0
@Peppie85

jap muss ich ihr rechtgeben in altbauden hab ich schon viel erlebt dass man eigh garnicht erzälen dürfte aber meist isst bei decken lampen der rote drat oder ader wie man will ein lampendrat da früher auser in ställen kein pe gelegt wurde (meistens) wozu auch? wens keinen fi giebt

0

erst mal alle kabel auseinander dann mit 2poligen prüfer messen,auch welcher draht geschaltet ist,der kommt an die lampe,dann masse gibts da nicht wenn dann erde und die ist gelb/grün und kommt an das gehäuse der lampe.falls drähte übrig sind,klemme drauf und blind liegen lassen

wäre schön zu wissen wie genau die leitungen mit einander verbunden waren. hier gibt es eine menge an möglichkleiten von der Serienschaltung über die Wechselschaltung bis hin zu einer zuleitung für eine steckdose oder eine 2. Lampe oder gar eine Einspeisung über die decke....

an dieser stelle brauchst du:

  • geduld
  • einen 2poligen Spannungsprüfer am besten mit eingebautem durchganspürfer)
  • eine(n) elektriker(in) der/die damit umgehen kann

lg, Anna

die 5 adrige leitung wird von deinem schalter kommen und die 3 adrige wird zur nächsten lampe gehen das 5er vom schalter íst eine alte leitung wobei "normalerweise" dabei rot der schutzleiter ist deine "masse" beim 3er ist das gr/gb, grau ist der N beim 3er blau, und Sw ist bei beiden deine phase (der Stromführende) also die kommende leitung vom schalter mit dem abgang (3er) zur nächsten lampe verbinden wie oben beschrieben.

Auf die farben ist kein verlass da oft viel gebastelt wurde und früher gabs dafür keinen einheitlichen standard das beste währe tatsächlich messen

solltest du einen serienschalter haben (geteilter schalter) wird der andere schwarze (evtl auch blau) im 5er die 2te geschaltete leitung sein die du entweder an deiner lampe anschließt oder durchschaltest bis zur nächsten und den anderen sw mit deiner verbindest

Wenn du das licht von 2 stellen schalten kannst dann wird die verklemmung der wechselschaltung wo anders sein da mit einem 3er die schaltung zwar möglich aber nicht zugelassen ist

Passieren kann dir nichts solange du vor arbeiten immer die SPANNUNGSFREIHEIT an allen drähten mit einem auf funktion geprüften spannungsprüfer feststellst (vorher aussichern oder ausschalten am schalter) das schlimmste was passieren kann ist ein kurzschluss beim einschalten was im schlimmsten fall zur zerstörung des schalters führen kann

Natürlich darfst du in einer lüsterklemme mehere drähte verklemmen sofern sie reinpassen

Gruß elektiker

Das sollte sich jemand der Ahnung hat anschauen, weil so erschließt sich nicht, wozu die zweite Leitung ist. Gibt es eine Abzweigdose? Bzw. wo kommen die Leitungen her, wo gehen sie hin, geht eine evtl. direkt zu dem Schalter? Hast Du einen zweipoligen Spannungsmesser, einen sog. Duspol?

Was möchtest Du wissen?