Wie schaff es ein Mensch mit Autismus / Asperger in einer Zeit ein Unternehmen zu gründen und das auch noch sehr erfolgreich wo andere Menschen meist aufgeben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist nicht Autismus, sondern asperger Syndrom. Asperger ist eine seltenere abgeschwächte Form von Autismus, und Personen die das haben können sich viel einfacher auf 1 Sache fixieren und gut logisch denken.

Großartige Unternehmen werden selten von "völlig Normalen" aufgebaut. Schau dir mal Biographien großer Gründer an ...

Außerdem haben Autisten es auf dem Arbeitsmarkt relativ schwer. Sie wirken seltsam, kommen mit den üblichen Arbeitszeiten und -orten nicht immer zurecht und werden trotz hervorragender Ausbildung oft nicht ernst genommen. Vielen bleibt da nur der Ausweg, sich selbstständig zu machen. Dazu fallen mir zwei Pros und ein lösbares Contra ein:

(1) Fachwissen und Geduld

Asperger- bzw. hochfunktionale Autisten sind normal bis überdurchschnittlich begabt. Meistens haben sie ein Interessengebiet, in das sie sich so perfekt hinein arbeiten, dass sie fachlich "einsame Spitze" sind.

Das liegt daran, dass sie sich länger und intensiver auf eine Sache fokussieren können, als der durchschnittliche Nicht-Autist. Wenn ein Thema interessant ist, dann wird die Beschäftigung damit nie langweilig, egal wie lange am Stück man sich damit befasst.

(2) Die entscheidende Geschäftsidee

Um ein Unternehmen zu gründen, braucht man außerdem Kreativität im Sinne von ungewöhnlichem, innovativem Denken. Die meisten Nicht-Autisten sind vor allem als Kinder kreativ - als Erwachsene denken sie in festen Bahnen.

Autisten hingegen ticken sprichwörtlich "etwas neben der Spur", deshalb kommen ihnen in jedem Alter schräge Ideen. Die Ideen eines echten Experten können durchaus genial sein.

(3) Das Ganze verkaufen

Dann kommt die Hürde: Man muss sich überzeugend verkaufen. Dass man manchen Autisten gar nichts ansieht, liegt daran, dass sie bereits als Kinder lernen mussten perfekt zu schauspielen, also das jeweils erwartete Verhalten eines "Normalen" zu imitieren. Bei manchen klappt das später auch im Beruf.

Die andere Option ist, einen Geschäftspartner mit Verkaufstalent zu finden. Zum Beispiel stellt der Unternehmer einen redefreudigen Nicht-Autisten ein, der dann für ihn die Kundengespräche führt. Oder das Unternehmen wird gleich von zwei Freunden gegründet: Einer ist quasi das Gehirn der Firma, der andere das nette Gesicht.

Viele asperger haben extreme Talente in gewissen Bereichen! Meist kommen sie im sozialen Bereich nicht so zu Recht, aber sind dafür auf ihren gebieten Experten! Ich finde das krass und super toll das diese Menschen so viel können!

lass ihn doch autist sein, ich bin selber einer :D und ich kenn paar mehr autisten die sind aller verschieden und sind halt fast alle, wie du schon sagtest in nicht allen bereichen selbstständig, und kennst du das wörtchen "inselbegabung"? ich find das sagt viel aus ;-)
naja ich kenn auch autisten nach die nach ein paar jahren aufeinmal keine autisten mehr waren... und bla bla bla naja mal meine meinung dazu :D

wunderschönen abend noch :P

ps. scheissegal ob irgendein Psycho typ sagt dass man autismus ist das eigl scheissegal was der sagt weil die keine ahnung haben und naja der eine kann das wes er am besten kann :P

Warum sollte er das nicht hinbekommen?! Ist doch ein mensch wie jeder andere.....

schaust du gerade auf einen anderen behnderten herunter?

werfe der den ersten stein der keine behinderung hat?

behindert bedeutet nicht das man nichts kann?

denk-mal was inkluson bedeutet?

behinderte brauchen keine hilfe die sie nicht wollen, sonder astistenz.

aber das können die meiste sagen.

kein mitleid sondern mit-gefühl (wie alle menschen?

Sattelzug 23.08.2015, 20:26

Meine Frage war nicht böse gemeint sonder ich bewundere das was diese Menschen können ich schaue hinauf und nicht herab

0
robi187 23.08.2015, 20:28
@Sattelzug

das unterstellte ich dir auch nicht das du es bösen meinst! aber wich wünsche mir das du es als denk-mal annehmen kannst.

0
wfwbinder 23.08.2015, 20:37
     schaust du gerade auf einen anderen behnderten herunter?

Aspies (Leute die das Aspergersyndrom haben), sind weder behindert, noch kranken.

Sie haben einen Gendefekt, der sie einfach nur etwas "anders macht."

Besondere Talente und dafür eben auch Defizite.

0

Was möchtest Du wissen?