Wie rechnet man bei Sachaufgaben?

7 Antworten

Bei Sachaufgabengeht es ja meist darum, wenn zum Beispiel x Leute etwas in einer bestimmten Zeit machen, wieviel Zeit brauchen dann y Leute.

Du mußt also als erstes Wissen, wieviel eine einzelne Person an Zeit braucht. Also Beispiel: 4 Personen ernten das Feld in 8 Stunden ab, wieviele Stunden brauchen dafür 2 Leute?

Erst mal mußt Du wissen, wie lange braucht eine Person. 4 Personen brauchen 8 Stunden, also braucht 1 Person 4 mal solange. 4 mal 8 sind 32 Stunden.

Dann kannst Du ausrechnen, wie viele Stunden 2 Leute brauchen. Wenn einer 32 Stunden braucht und sich jetzt zwei die Arbeit teilen, dann werden 32 durch 2 geteilt, sind 16 Stunden.

Verstanden??? Verständlich erklärt??? Viel Glück.

Es geht darum, den Sinn der Aufgabe zu erfassen und in eine mathematische Formel umzusetzen. Manche Aufgaben sind auch Fangfragen.

Wenn es heißt:

"Ein Essen in der Mikrowelle aufzuwärmen dauert 4 min. Wie lange braucht man, um drei Essen aufzuwärmen?"

Dann muss man 3 * 4 min = 12 min

rechnen.

Wenn es aber heißt:

Um in einem großen Topf ein Ei hartzukochen, braucht man 5 min. Wie lange braucht man, um 17 Eier hartzukochen?

Dann darf man nicht 17 * 5 min = 85 min

rechnen, sondern es bleibt bei 5 min.

Eine Sachaufgabe stellt ein mathematisches Problem dar. Es gilt den Sachverhalt zu analysieren und daraus eine mahtematisch korrekte Formel bzw. Gleichung aufzustellen - jenach Klassenstufe sind die Gleichungen mehr oder weniger anspruchvoll.

Es besteht aus einer Sachaufgabe > einer Rechnung > einer Antwort.

Antwort kann ein Textstück sein, bsp.: Herr Müller wird mit 12 Minuten mit verzug am Bahnhof ankommen.

Was möchtest Du wissen?