Wie rechnet man 12% Steigung an einer Strasse in Grad um?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

12 % bedeutet ja, dass die Straße auf 100m Länge um 12m ansteigt. Dann ist 100m die Ankathete und 12m die Gegenkathete. Wenn man über den Tangenssatz geht (tan alpha= 12/100), kommt man auf alpha=6,8°

In Excel lautet die Formel übrigens: =GRAD(ARCTAN(12%))

0

12% Steigung bedeutet auf 100 Meter länge fährst du 12 Meter nach oben. Jetzt hast du ein Dreieck mit a und b gegeben und weißt das ein Winkel 90° sind. Den Rest kannst du ausrechnen. 100% Steigung sind 45 Grad.

PS: zur Probe: Die Lösung lautet 6,843°

0

ein Rechter Winkel sind 90 Grad also 100 %

Dreisatz 90 zu 100 wie x zu 12

Dann wäre ja 100% Steigung senkrecht rauf.

0
@berlina76

Nein 100% Steigung heisst 45° 100 Meter höhenunterschied auf 100 Meter länge. Senkrecht rauf ist eine Steigung von unendlich.

0
@augsburgchris

Nach ein wenig überlegung und bildlicher Vorstellung- ja du hast recht. 100 % sind tatsächlich ein 45 Grad winkel 

1

Also es gibt 360 Grad und 100% um heraus zu bekommen wie viel Grad 1% sind musst du 360 durch 100 teilen: 360:100=3,6 also ist 1%=3,6 Grad

Dreisatz

90° = 100%

0,9° = 1%

10,8° = 12%

Bin mir aber nicht sicher ob man von 90° oder 360° ausgeht (an sich nimmt man immer 360° aber bei Straßen würde das keinen Sinn machen)

360°*0,12

Es gibt keine 360 Grad Steigung, das höchste sind 90 Grad

0

Wie kann man bei Straßen mit einer Steigung von 360° rechnen? Das Maximum währe doch (zumindest sinnvoll) 90°

0

Was möchtest Du wissen?