Wie reagiert Windows bei zwei Netzwerkkarten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach meinen Erfahrungen prüft Windows, über welche Netzwerkkarte es eine Verbindung zu einem Microsoft-Server bekommt, und verwendet diese. Falls es über mehrere eine Verbindung bekommt, nimmt es vorzugsweise (aber nicht immer) die schnellere Verbindung. Falls beide ungefähr gleich schnell sind, wählt es zufällig eine der zugehörigen Karten für die Internet-Verbindung aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Rechner hat eine Routingtabelle. Dort stehen die Netze drin, die an den Netzwerkkarten angeschlossen sind. Der Rechner kann also andere Rechner in diesen Netzen über die beiden Netzwerkkarten erreichen.

Über jede Netzwerkkarte bekommt der Rechner (meist per DHCP) ein Default-Gateway genannt. Dies für zu entsprechenden Default-Routen in der Routingtabelle. Beide Defaultrouten haben jedoch unterschiedliche Metriken. Das bedeutet, dass die eine Route schlechter als die andere ist. Der Rechner benutzt grundsätzlich nur die bessere. Die schlechtere Route ist also "Reserve".

Normalerweise wird eine Default-Route über eine WLAN-Karte schlechter bewertet als die über eine LAN-Karte. Wenn Du zwei LAN-Karten hast, weiß ich nicht wie die Bewertung dann aussieht. Das kannst Du in der Routingtabelle aber nachschauen. Die sieht ungefähr so aus (auf das Wesentliche gekürzt:

C:\\Windows\\System32>route print
IPv4-Routentabelle
===========================================================================
Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Metrik
0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.1.1 192.168.1.20 25
0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.2.1 192.168.2.20 80
192.168.1.0 255.255.255.0 Auf Verbindung 192.168.1.20 276
192.168.1.20 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.1.20 276
192.168.1.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.1.20 276
192.168.2.0 255.255.255.0 Auf Verbindung 192.168.2.20 281
192.168.2.20 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.2.20 281
192.168.2.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.2.20 281
127.0.0.0 255.0.0.0 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
127.0.0.1 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
127.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 192.168.1.20 276
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 192.168.2.20 281
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.1.20 276
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.2.20 281

Die ersten beiden Routen sind die Default-Routen. Du siehst, dass die Metrik unterschiedlich ist. Die obere hat die geringere, bessere Metrik. Sie wird genutzt. Fällt die Schnittstelle aus, wird die Route aus der Tabelle entfernt. Die zweite Defaultroute ist nun die beste verfügbare (und einzige) und wird dann benutzt.

Jetzt könnte man auf die Idee kommen und die Routen so manipulieren, dass die Metriken gleich sind. Dann könnte der Rechner ein Load Balancing machen und beide Schnittstellen nutzen. Das habe ich aber noch nie getestet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessf
08.04.2016, 09:20

Hallo franzhartwig.

Zu deinem letzten Absatz: "the route metric in windows 7 is the sum of the adapter metric and the gateway metric". Da die keine gleichen Adapter Metriken vergeben kannst, kannst du schliesslich auch keine exakte Balance herstellen für 2 default gateways. Selbst wenn du denen mit dem route command oder in der Registry die gleiche Metrik gibst, hat das noch keine abschliessende Bedeutung -> die Interface-Priorisierung kommt dann zum Zug.

Fazit: Du kannst keine "2 gleiche default gateways" haben -> in dem Sinn ist meine Antwort unten richtig, dass es nur "einen default gateway" geben kann.

0

Das Wort "sinnfrei" im Kommentar von "tactless" trifft es ziemlich auf den Punkt :-) Alles was du dir in deiner Diskussion unten darunter vorstellst, funktioniert so tatsächlich NICHT. Das beginnt damit, dass du nur einen "default gateway" hast. Jede Netzwerk-Anfrage, wo dein Computer den Empfänger nicht kennt (d.h. Computer, die nicht im eigenen Subnetz stehen oder von denen dein Computer keine Routing Informationen kennt), werden einfach an den default gateway geschickt und der muss sich weiter darum kümmern. Dein Router (=default gateway) macht das gleiche Spiel - alles, wo er das Routing nicht direkt kennt, schickt er einfach mal an "seinen default gateway" (= Router beim Provider) weiter usw. usw.

Wenn du also an deinem Computer gleichzeitig etwas streamen und ein Game spielen willst, dann gehen alle Anfragen automatisch an den - einzigen - "default gateway". Egal wieviele freundliche Nachbarn mit WLAN du hast :-))

Und wenn eh alles durch deinen Internetanschluss geht, ist es auch sinnfrei, mehrere LAN-Karten zu bündeln (abgesehen davon, dass es dazu immer eine Gegenstelle braucht, die mit der "Bündelung" umgehen kann! Aber das ist ein anderes Thema) -> es geht eh alles durch deinen einzigen Internetanschluss und dieser ist sowieso wesentlich kleiner, als auch nur eine einzige LAN-Karte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franzhartwig
08.04.2016, 08:13

Das beginnt damit, dass du nur einen "default gateway" hast.

Hier machst Du einen Denkfehler. Der Rechner hat ein Default Gateway pro Interface. Er hat dann also durchaus zwei Gateways und dadurch zwei Defaultrouten. Er nutzt aber nur eine davon, weil er die beiden Routen unterschiedlich bewertet.

0

C: Windows nutzt beide Verbindungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du doch definieren. bei den netzwerkverbindungen kannst du doch einstellen, welche verbindung welcher NETZ-Adapter zu benutzen ist.

Du kannst ja bspw. mit 1 Computer in 2 verschiedenen Netzen unterwegs sein, dann brauchst du sogar 2 Netzwerkkarten.

Oder dein Computer oder ein Computer oder ein server wird als Firewall oder Gateway benutzt, dann hat er auch 2 Netzwerkkarten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheegerdeluxe
07.04.2016, 22:32

Ich möchte Karte 1 zum spielen und surfen verwenden und Karte 2 nur zum streamen. Verstehe nicht wie ich das definieren kann das er bestimmte Anwendungen wählt.

0
Kommentar von asdundab
08.04.2016, 00:04

Bündeln geht nicht ohne weiteres.

0

Was möchtest Du wissen?