Wie Rauchgeruch aus dem Zimmer (v.a. der Tapete!) bekommen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also ich hab richtig tolle Lösung für dich gefunden, welche garantiert helfen wird :) Hast du schon jemals mal was von einer Duft-Tapete gehört? Das sind Tapeten mit verschiedenen Düften, die den unangenehmen Geruch komplett neutralisieren. In deinem Fall würde ich dir sogar die Neutralisator Tapete empfehlen da diese extra gegen hartnäckige Gerüche wie Zigaretten-Rauch bekämpft. Meine Freundin hatte exakt das gleiche Problem und bei ihr hatte es wunderbar funktioniert :) Die Duft-Tapeten kannst du hier finden: www.duft-tapete.de

Ein Nichtraucher merkt es, auch wenn Du auch nur einen Tag in seinem Zimmer geraucht hast!

Ist es denn sehr aufwändig den Raum neu zu streichen? Wäre ich an Deiner Stelle würde ich dies tun um Streit aus dem Weg zu gehen. Normale gute Farbe, z.B. Alpina weiss (Baumarkt) reicht dafür aus.

Den Teppich kannst Du mit Teppichschaum (Drogeriemarkt) reinigen und kurz bevor die Übergabe der Wohnung/Zimmer ist, mit Febreze auffrischen.

Danke! Nein, der Aufwand den Raum zu streichen würde sich in Grenzen halten, da der Raum nicht einmal 10m² hat. Aber schon einmal gut bestätigt zu bekommen, dass da dann auch normale Farbe ausreichend wäre.

0

Du kannst auch mit normaler Farbe streichen, damit geht der geruch auch raus! Du kannst aber auch noch versuchen, mit Backpulverwasser abzuwaschen, ist auch ziemlich Aufwendig, aber Backpulver neutralisiert auch schlechte Gerüche!

Oder das ganze Zimmer gleich streichen, wäre wahrscheinlich weniger Aufwändig, als die Putzerei, die dann doch nichts bringt, natürlich kannst Du auch die Wände mit Samiak abwaschen, dann häätest Du garantiert Ruhe, aber es ist hal ziemlich ätzend und darf nur in get belüfteten Räumen benutzt werden und Gummihandschuhe anziehen, am Besten auch noch eine Maske oder guten Malermundschutz!!

Da Denkst Du jetzt bestimmt, wärst Du doch lieber nach Unten zum Qualmen, dann hättest Du jetzt keinen swolchen Aufwand, sowas weiss man ja zum Voraus, dass das nicht gut gehen kann.

Aber, es ist halt so, im Nachhinein ist man immer klüger, die Hauptsache, man wird klüger! L.G.Elizza

Ja, mittlerweile bereue ich es wirklich, dass ich nicht einfach meinen Ar*** regelmäßig nach unten bewegt habe. Hatte aber gedacht, wenn ich regelmäßig lüfte wird das schon gehen - war wohl ein bisschen naiv von mir, jetzt muss ich schauen, wie ich die Situation löse. ;-)

Der Tipp mit dem Backpulver hört sich gar nicht so schlecht an, bei Teppichen wirkt das ja wahre Wunder. Aber hab da ein bisschen Sorge wegen der Raufasertapete. Verträgt die das, wenn ich diese Behandlung mit nicht ZU viel Wasser durchführe?

0

febreze (u. a.) bietet spezielle Kerzen gegen Nikotingeruch. Ich habe es in einer Mietwohnung ausprobiert, die ich schon komplett streichen wollte, weil sie nach Nikotin stank. 3 Kerzen und 48 Stunden später (und eine Sprühdose febreze) war der Geruch wie weggeblasen, ca. 15 Euro... Würde ich nicht glauben, wenn mir das einer erzählt hätte - aber es stimmt.

dafür riecht/stinkt jetzt alles nach diesen Duftkerzen? Denn den Duft muss man mögen.....

0

Danke! Werd ich mal testen, wäre ja die erstmal die billigste Variante. Wenn das nicht hilft, wird eben gestrichen. Der Raum ist zum Glück nicht so groß, ist nur ein winziges Arbeitszimmer.

0

Duft Ole ist besser,weil Reicherkerzen sich auch in die Tapete heftet.Da hilft nur Tapezieren.

kommt daruaf an, was der vermieter sagt, wenn es verboten war im zimmer zu rauchen, hast du schlechte argumente...

Normale Wandfarbe sollte genügen. Für den Teppich gibt es Febreze, ich glaube, eins sogar extra gegen Tabakgeruch.

Lufterfrischer und Polstermöbelgeruchsentfernerspray

Das kommt davon wenn man seine Sucht nicht im Griff hat. Als Nicht Raucher ging es dir Besser

duftkerzen, raumspry, geruchsneutralisierer

Was möchtest Du wissen?