Wie pinkeln Pferde eigentlich?

5 Antworten

Stuten Schweif hoch und plätschern lassen; männliche Pferde schachten aus. Die meisten Pferde mögen es nicht sehr, auf hartem Boden zu urinieren, weil es da hochspritzt. Darum versuchen sie, es sich da zu verkneifen, was nicht so gesund ist, wenn es länger geht. Daher sollte man ihnen zum Beispiel in einem Stall, der mit Gummimatten ausgelegt ist, mindestens ein Eckchen mit sägemehl oder Stroh anbieten.

Bei uns pinkeln praktisch alle auf's Betonpflaster genauso wie in die Liegehalleneinstreu (vormals Gummimatten, wo sie auch auf die Gummimatten gepinkelt haben statt in die extra dafür angelegten und eingestreuten Klos). Das beginnt halt mit Überpinkeln eines fremden Äpfelhaufens und irgendwann muss da gar nichts mehr liegen und es geht nicht nur um ein paar Tropfen Duftmarke, sondern es wird einfach hin gepinkelt, bei Stuten wie Wallachen ;-)

3
@Baroque

Fein, wenn die da so "pflegeleicht" sind. Mein Schimmel, ansonsten ein ausgesprochenes Ferkel, ist da supereigen. Der pinkelt nur in seiner Box oder in einer Ecke auf dem Reitplatz, auf Pflaster oder Beton nie, auf der Koppel auch nicht überall.

0
@FrauBeckmesser

Naja, was heißt, pflegeleicht. Man würde sich wünschen, dass die das Klo benutzen, dafür hat man es ja extra aber die pinkeln leieder überall hin. Meiner ist da noch das Mimöschen. Aber schlimmer war für ihn, dass alle zuschauen können anfangs, als er neu im Aktivstall war als dass der Boden vielleicht hart sein könnte und es spritzen könnte.

0

Mein Wallach macht nur auf weichen Boden und hält ansonsten so lange an wie möglich. Er schachtet dann aus und geht mit der Hüfte ein bisschen nach unten als würde er mit seinem besten Stück weiter zum Boden kommen wollen.

Hallo Robinjamoeck,

weibliche Pferde (Stuten) pinkeln tatsächlich "hinten". Die Harnröhre liegt dort in der Nähe des Afters und der Vagina. Also einfach Schwanz hoch bzw. zur Seite, und laufen lassen.

Männliche Pferde (Hengste und Wallache) schachten aus, das heißt, sie fahren ihren Penis aus und lassen es dann laufen. Der Penis befindet sich in etwa zwischen den Hinterbeinen an der Unterseite.

LG Sascha

Im Stehen. Stuten heben ihren Schweif und legen ihn leicht seitlich, Hengste pinkeln einfach nach unten.

Stuten pinkeln genauso wie Frauen hinten aus der Scheidenöffnung, Wallache und Hengste unter dem Bauch aus dem Schlauch (so nennt man den Pferdepenis).

Aus der Scheidenöffnung pinkelt gar niemand - man pinkelt aus der Harnröhrenöffnung, die in der Nähe der Scheide liegt.

5

Was möchtest Du wissen?