Wie oft wird eine Abgaswegeüberprüfung durch Schornsteinfeger vorgenommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Prinzip ist die Frage einfach zu beantworten. Aber eben auch nur im Prinzip.

Die zu BEAUFTRAGENDE Arbeiten ergeben sich aus der KÜO (Kehr- und Überprüfungsordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft). Siehe dort Anlage 1. Dazu kommt ggf. noch die Immissionsschutzmessung nach BImmSchVO.

Der Bürger in Gestalt des Gebäude-Eigentümers muss diesbezüglich jedoch nicht zum Rechtsexperten werden. Auf Grundlage der sogenannten "Feuerstättenschau" (FSS) erläßt der Bezirks-Schornsteinfeger einen FEUERSTÄTTENBESCHEID (FSB), aus dem die auszuführenden Arbeiten und die einzuhaltenden Termine hervorgehen. Dieser FSB muss allen Eigentümern bis ENDE 2012 vorliegen. Steht keine FSS mehr an, wird der FSB nach Aktenlage erlassen. Der FSB ist ein VERWALTUNGSAKT, gegen den verwaltungsrechtliche Rechtsmittel möglich sind.

Erstaunlich ist, dass seit 2008 (SchfHwG) eigentlich der Eigentümer ZU BEAUFTRAGEN hat. Der Feger dürfte somit gar nicht mehr von sich aus einfach Terminzettel verteilen. Ohne jedoch auf diesem Detail herumzureiten, prüfen Sie Ihren FEUERSTÄTTENBESCHEID. Liegt noch keiner vor, BEANTRAGEN Sie als Ersten einen FSB. Dann steht schwarz auf weiß fest, was der Feger will. Und wenn das nicht in Ordnung ist, gibt es eine RECHTSMITTELBELEHRUNG, ob im jeweiligen Bundesland zunächst ein WIDERSPRUCH oder direkt eine ANFECHTUNGSKLAGE einzulegen ist.

Mehr Infos zum Thema und die Möglichkeit zum Diskutieren unter: http://sfr-reform.carookee.com

Das schöne an der Aufklärungsarbeit der Schornsteinfegerkritiker ist, dass ihre Beiträge noch geschwollener daherkommen, als die Feuerstättenbescheide. Ihr habt euch dem Bürokratendeutsch leider angenähert.

MfG.

Storteper

0

Bei uns wird von Anfang an jährlich einmal vom Schornsteinfeger gemessen. Meldet er sich aber vor Jahresablauf an, lasse ich mir einen späteren Termin geben, zuvor November dann erst frühestens im Oktober des Folgejahres, ich finde Juli zu zeitig.

las den schorni seine Arbeit machen sonst gibt's zwanskehrung ( Messung ) dan haste noch großen Ärger mit dem Landratsamt Kreisbehörde

Muss der Schornsteinfeger nur in den Keller?

Hallo,

Ich bin heute in die Wohnung zurück gekommen und im Flur hing der Zettel vom Schornsteinfeger. Hier muss er aber nur in den Keller und nicht in die Wohnung?

Ich selbst habe keinen Kamin, keine Therme für Warmwasser (das beziehe ich über Durchlauferhitzer). Ich habe zwar Heizungen, aber nur die typischen Heizkörper. Das "Steuergerät" ist im Keller.

Das heißt doch, dass hier alles im Keller stattfindet. Die Zählerständer der Heizungen werden nicht gelesen?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Schornsteinfeger / höherer Abgaswert was soll da eine Firma tun können?

Hallo, heute bräuchte ich mal einen Rat bzgl. meiner alten Gasheizung. Ich wohne in einem 50 iger Jahre Haus das eine alte Gasheizung. Dieses Modell wird schon lange nicht mehr hergestellt und die Firma gibt es auch schon lange nicht mehr. Letztes Jahr wurde der Brenner ausgewechselt und da wurde auch noch bei der Messung alle Werte im Grünen Bereich gemessen. Gestern war der Schornsteinfeger bei mir und stellte fest, dass der Wert auf 14 gemessen wurde und das hier noch einmal was gemacht werden müsse. Doch er wusste selber nicht an was das liegt. Als ich unseren üblichen Installateur und Heizungfachmann kontaktierte, wusste er auch nicht, was er da noch machen sollte. Ich selber weiß es schon garnicht. Doch innerhalb der nächsten 6 Wochen muss es gerichtet werden. Doch wenn niemand weiß, was da gemacht werden soll, wird es etwas schwierig sein, etwas zu verbessern. Jetzt meine Frage: Hat von Euch jemand auch mal so eine Situation gehabt und was hat der Heizungsfachmann bei Euch gemacht, damit der Wert wieder in den grünen Bereich zurück ging? Ich wäre sehr dankbar für Vorschläge oder Erfahrungen. Vielen Dank schon im voraus. LG

...zur Frage

Hallo zusammen hatte mal paar fragen ( Schornsteinfeger)?

Was sind erneuerbare Energien?
Was ist ein Heizkessel ?
Was ist ein brennwertkessel ?
Was ist ein NT Kessel ?

...zur Frage

Muss sich der Schornsteinfeger Feuerstättenschau ankündigen?

Bei einem Bekannten hatte sich der Schornsteinfeger für heute zur Kehrung angekündigt.Da mein Bekannter überraschend arbeiten musste,er hätte das erst am Abend vorher sehr spät erfahren,dass er einspringen muss,bat mich den Termin wahrzunehmen.

Der Schornsteinfeger kam und hat die Nahrung gemacht.

Dann teilte er mir mit,dass er auch eine Feuerstättenschau machen muss.Davon war aber vorher nicht die Rede.Es hieß nur Kehrung.

Ich sagte ihm,dass der Hausbesitzer nicht da ist.Und der muss ja anwesend sein.

2 Räume,welche nie benutzt werden,waren abgeschlossen und er bestand darauf dort rein zu müssen wegen Feuerstättenschau.Dort befindet sich keine Heizungen oder Kaminrohre.

Der Schornsteinfeger kommt schon seit Jahren und kennt sich aus.

Er war jetzt sauer und meinte,dass er nochmal kommen muss und dies in Rechnung stellt.

Er hatte sich nur zur Nahrung angekündigt und nicht zur Feuerstättenschau.

Muss er sich ankündigen und mitteilen,wenn er eine Feuerstättenschau macht oder kann er einfach diese machen,wenn er einen Termin zur Nahrung macht?

...zur Frage

Durchlauferhitzer Sicherung raus ; warmwasser Grund Armaturen?

Sooooo... Ich hab folgendes Problem... Bin im Dezember in diese Wohnung eingezogen... Hab Armaturen etc. Erneuert und es fliegt ständig die Sicherung im Durchlauferhitzer raus. Ich kann nicht sagen wann genau.. Ich benutze warmes Wasser und beim nächsten mal geht's nicht... Es passiert nicht jedes mal..Die Firma war mittlerweile 3 mal hier.. Beim ersten mal wurden die Drähte vom Durchlauferhitzer geprüft und festgezogen.. Beim zweiten mal wurde der Durchlauferhitzer geprüft und jetzt beim letzten mal wurde gesagt dass es an den Armaturen liegt !!! Ich habe in dem Geschäft nachgefragt und die benutzen Armaturen sind alle Durchlauferhitzer geeignet!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?