Wie oft muss man zum Theorieunterricht bevor man mit dem praktischen Teil anfangen darf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Reintheoretisch kannst du auch ohne eine einzige theoriestunde mit der Praxis anfragen, das ergibt aber wenig Sinn. Normal ist es, so nach der 4/5 Stunde anzufangen, damit das ganze etwas nebenbei läuft.

Das entscheiden die Fahrschulen unterschiedlich. Ein fragen ob du fahren darfst.

Es gibt auch Fahrschulen die erst die theoretische Prüfung abwarten bevor sie dich fahren lassen. Das halte ich aber für sehr problematisch und würde es auch als "Abzocke" betrachten.

Kommentar von Vanell1
21.04.2016, 18:50

Was ist daran eine Abzocke, wenn man zuerst die Theorie fertig macht? Kostet trotzdem gleich. * lol *

0

also bei mir war das völlig unabhängig voneinander (allerdings auch schon 10 Jahre her).. man musste nur die Theorieprüfung vor der praktischen machen

Ich konnte mit der Praxis anfangen, habe ich aber nicht. (: ich wollte die Theorie erst komplett fertig haben und  Prüfung und danach das fahren anfangen. So konzentriert man sich immer auf eine Sache! Man hat bei ein paar auch gemerkt, dass die das nicht gebacken bekommen haben. Eine z. B. Hat fahren angefangen und Theorie ist sie selten gekommen nur alle 2 Wochen und hat dann beim fahren nur Sche*sse gebaut auf deutsch gesagt.

Deshalb entschied ich mich erst alles aus der Theorie zu lernen, bevor ich auf die Menschen zugelassen werde xD

Also ich musste 5 Theoriestunden haben bevor ich mit dem Fahren anfangen durfte, das aber schon vor 3 Jahren

Was möchtest Du wissen?