Wie oft Granulat gießen?

4 Antworten

Hallo Biprejo,

ich würde Dir empfehlen, die Pflänzchen, bzw. das Granulat mit einer Sprühflasche zu "gießen", dann läuft das Wasser nicht so schnell durch das Substrat! Damit habe ich bei meinen Orchideen Erfolg gehabt!

Wir oft, musst Du selber heraus finden, denn es kommt auf den Standort an!

MfG

Norina

Was denn für Granulat? Seramis? Am sichersten funktioniert das Gießen nach der Anzeige des Feuchtigkeitsanzeigers. So einen Stab steckt man mit in den Blumentopf und sobald die Anzeige komplett rot ist, muss man wieder ein bisschen gießen. Ich empfehle, vorher Orchidee und Edelweiß in getrennte Töpfe zu setzen. Sie ergänzen sich weder optisch gut, noch passen Standort und Pflege zusammen. Edelweiß ist ein Gewächs der Alpen, liebt mageren kalkhaltigen Boden, volle Sonne, kühle Temperaturen. Orchideen brauchen es in der Regel warm und luftfeucht.

Danke für den Tipp, aber es ist nicht von dieses Granulat was du meinst, sondern ein kleines Döschen mit feinen Körnchen, in dem Samen oder Keime drinnen sind, die dann erst noch zu Pflänzchen werden.
Aber trotzdem danke;)
Lg

0

Da werden sicher keine Orchideen draus, Orchideensamen sind so klein das man sie mit dem Auge nicht sehen kann

Was möchtest Du wissen?