wie oft darf man bei der praktischen fahrprüfung durchfallen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine bestandene Theorie Prüfung ist 1 Jahr gültig .. in diesem Jahr kannst Du so viele praktische Prüfungen machen wie "rein passt". Nach jeder Prüfung gibt es 2 Wochen Sperre .. die 3 monatige Sperre wurde vor einiger Zeit abgeschafft. Der Prüfer kann unter bestimmten Bedienungen einen MPU anordnen nach einer Prüfung .. aber da müssen schon sehr schwerwiegende Dinge vorfallen.. bei uns aus der Region ist mir grad mal ein Fall bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz gesagt: Du kannst beliebig oft durch die Prüfung fallen. Eine Sperre gibt es zwar, diese dauert aber nach jeder nicht bestandenen Prüfung nur zwei Wochen.

Ich habe mal gehört dass man nach dreimal durchfalle 3 minate oder so aussetzen muss . Ist das noch aktuell ?

Ich weiß nicht, ob das jemals so geregelt war, jedenfalls sieht die aktuelle Rechtslage nach § 18 Abs. 1 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) folgendermaßen aus:

Eine nicht bestandene Prüfung darf nicht vor Ablauf eines angemessenen Zeitraums (in der Regel nicht weniger als zwei Wochen, bei einem Täuschungsversuch mindestens sechs Wochen) wiederholt werden.

Das gilt sowohl für die theoretische als auch die praktische Prüfung. Von einer Sperre nach der dritten nicht bestandenen Prüfung steht nichts dort, daher ist das auch nicht vorgesehen. Generell gilt für den Zeitraum der Prüfung § 18 Abs. 2 FeV:

Die praktische Prüfung muß innerhalb von zwölf Monaten nach Bestehen der theoretischen Prüfung abgelegt werden. Andernfalls verliert die theoretische Prüfung ihre Gültigkeit.

Du hast also nach der bestandenen Theorieprüfung ein Jahr lang Zeit, die praktische Prüfung zu bestehen. Ansonsten musst du nur die Theorie nochmal machen, eine Sperre von mehr als zwei Wochen ist auch danach nicht vorgesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volley96
19.11.2014, 20:00

Wuhu :D hab also bis nächsten juli zeit :DD

0

Du kannst alle 2 Wochen neue Prüfung machen egal wie oft, hast du deinen Führerschein denn jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volley96
27.12.2014, 00:46

Haha danke :D aber die antwort kam leider zu spät :D hab den führeachein schon längst :D

0

Früher gab es da mal eine gewisse Beschränkung. Heute gibt es die nicht mehr, du darfst durchfallen, so oft du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Frau hat es erst nach dem 10. Versuch geschafft. Es soll Leute geben, die es immer und immer wieder versuchen, bis es irgendwann klappt oder der Prüfer in Rente geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volley96
19.11.2014, 19:58

Haha also ich hatte ja zwei verschiedene prüfer bis jetzt :D und glaub auch nicht dass ich einen von dene nochmal sehen werde :D

0

Das ist glaube nur bei theorie so, dann muss man 3 mon warten und dann mpu sprich idiotentest machen. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adk710
19.11.2014, 20:03

Unsinn, nur weil jemand zu faul zum Theorie lernen ist, wird doch nicht gleich eine MPU angeordnet...

0

Was möchtest Du wissen?