Wie nennt man jemanden dem alles egal ist?

13 Antworten

Neutrum (hrhrhrhrhrhr!)

Nur annähernd: Pragmatiker, Phlegmatiker

Beschreibt eigentlich eher jemanden, der eine Situation so nimmt wie sie ist, uind nicht so verbissen darangeht...

Fatalist vielleicht noch, aber das geht in eine ähnliche Richtung...

Ein indolenter Mensch – z.B. er zeichnet sich durch eine ausgeprägte Indolenz aus (zu deutsch: dem ist alles wurscht). Ein „Oblomow“ (Titelheld „Oblomow“ in I. Gontscharows Roman) dient nur in der Psychiatrie zur Beschreibung der Persönlichkeitsstruktur eines willensschwachen Neurotikers, geprägt von Apathie, Faulheit und Parasitismus (Oblomow-Syndrom)

ausser im Roman selbst, wo dieser Oblomow eben keineswegs als psychatrischer fall geschildert wird!

0

Oblomow. Wenn diese Bezeichnung auch heute ausserhalb von div. (Fach)kreisen kaum noch verwendet werden dürfte.

Ignorant. Er bezieht sich lediglich auf sich selbst.

FDP-Politiker

Das ist falsch! FDP-Politiker sind in der Regel hochinteressiert, vor allem an der Höhe der Parteispenden, die ihnen von Seiten der Lobbyisten angeboten werden.

0

Was möchtest Du wissen?