Wie mit einem Korb umgehen der einen total verletzt hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Tipp:
Wenn du so auf einen Korb reagierst gekoppelt mit einem Herauswinden aus einer unangenehmen Situation, in die dein Schwarm gebracht wurde, dann warst du schon vorher ein Psycho.

Es geht hier um Selbstverantwortung. Um deine.
Dein Verhalten ist nicht angemessen.
Und du bist lieber Psycho in Sachen Frauen, als zu lernen mit Kränkungen angemessen umzugehen.
Schade für dich und dein Leben.

Wenn du scharf nachdenkst, dann fallen dir sicher viele Situationen ein, in denen du selbst nicht ganz bei der Wahrheit warst.
Aber das verdrängst du wohl komplett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juli1899
24.11.2016, 20:23

Das stimmt mir fallen da einige Situationen ein......jedoch stand am Ende immer das ich mich dafür entschuldigt hab was ich getan habe.......Das habe ich bei ihr irgendwie erwartet.......

Ich möchte sehr wohl lernen damit angemessen umzugehen, aber jeder sagt mir nur damit musst du selbst klarkommen wenn ich versuche mich über solche Dinge auszutauschen (kein Typ der Welt möchte offen zugeben verletzlich zu sein auch ich nicht.....mir fehlt dazu wohl ein "echter" Freund).

0

Warum hat dich dieser "Korb" verletzt? Vermutlich doch, weil du ein "nein" gar nicht in Betracht gezogen hast? Was hat dich geritten, einem "Kumpel" zu erzählen, was eigentlich nur und ausschließlich für dieses Mädchen bestimmt ist? SIE hat dich NICHT belogen! Das hast du ganz allein gemacht. Wenn du auf jemanden sauer sein willst, dann vor allem auf dich selbst und vielleicht noch auf deinen "Kumpel", obwohl du dir auch seinen "Verrat" selbst zuzuschreiben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juli1899
24.11.2016, 20:13

Weil er mich unter Druck gesetzt hat und ich in der Hinsicht einfach zu ehrlich über meine Gefühle war weil ich dachte ich könnte ihm vertrauen.....und ich ein ziemlich schüchterner Typ bin.......Sei dir sicher das ich extrem sauer auf mich bin......Ich hab einfach Schwierigkeiten meine eigenen Fehler zu sehen.....deshalb bin ich wahrscheinlich so :(

1

Ich sage immer und gerne:

"Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen"!

Du kannst mir nicht erzählen, dass Du noch nie geflunkert hast! Doch? Na dann hast Du dich ja ganz bestimmt immer entschuldigt! 😎

Im Übrigen war da keine/sehe ich da keine Lüge!

Sie war geschockt, weil sie damit wohl nicht gerechnet hat!

Danach wollte sie Dir einfach nur nicht weh tun bzw. konnte sie damit nicht umgehen!

Was bist Du bloß für ein ungehobelter Typ? Und so verständnisvoll, wow!

Die Dame kann sich eigentlich glücklich schätzen, dass es so ist, wie es ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juli1899
24.11.2016, 20:38

Geflunkert und Gelogen habe ich in meinem Leben auch schon und das geb ich offen zu. Aber in so einer Situation würde ich niemanden anlügen. Ich würde versuchen der Person ein Gespräch unter 4 Augen vorzuschlagen zu einem späteren Zeitpunkt damit man sich darüber einen Kopf machen kann bzw. der Druck abfällt. Ich habe mich dadurch extrem verletzt gefühlt.....soo das ich nicht mehr bereit war darüber zu reden.

Najaa geschockt war sie.....ja.... aber ich dachte sie hätte es erahnt da ihre beste Freundin das schon monate vorher wusste was ich für sie empfinde (sie ist kurz danach mit jmd zusammengekommen nachdem ich ihrer Freundin das unterbreitet hatte und hat ca. 2 Monate vor dieser Geschichte mit ihm Schluss gemacht)

0

Was möchtest Du wissen?