Wie merkt man das Mirena verrutscht ist? Und Ursachen, die dazu führen können?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Mirena manchmal plötzlich einfach so verschwindet. Meine wurde bis heute nicht wieder gefunden. Mir wurde eine Bauchspiegelung angeraten, aber da ich keine Beschwerden hatte, habe ich davon abgesehen. Sie ist seit mittlerweile über 5 Jahren einfach verschwunden!

Meine Gynäkologin hat selber schon die Erfahrung gemacht, dass ihre eigene bei einer starken Blutung plötzlich mit im Klopapir klebte.

Warum und wie die plötzlich vversschwunden ist/sein könnte kann vielerlei Ursachen haben. Allerdings stimme ich in diesem Punkt mariaohnejosef zu und gebe dir ebenfalls den Rat zum Frauenarzt zu gehen und das abklären zu lassen. Ich hoffe der kann das Teil ausfindig machen!

Das lässt sich nur per Ultraschall feststellen, also ab zum Frauenarzt. Mit der Mirena ist man allerdings nicht vor Magen- oder Darmbeschwerden geschützt, sondern nur vor einer Schwangerschaft.

adianthum 28.02.2015, 20:37

Wenn diesee Mistdinger sich auf einem Ultraschall so einfach ausmachen lassen würden, dann würden die Dinger nicht so häufig plötzlich verschwunden sein...

0

Diese Spirale scheint ja irgendwie grundsätzlich schlecht zu sizen. Das könnte schon mal ein Grund sein, wehalb sie verrutscht.

Kann auch sein, dass für deinen Körper eine unpassende Spirale ausgesucht wurde.

Ich habe dir hier mal etwas von Dr. Google herausgesucht: "Die Gefahr, dass die Spirale verrutscht, besteht hauptsächlich in den ersten Monaten nach der Einlegung. Im ersten Jahr der Anwendung kommt es bei nur ein bis fünf Prozent der Frauen zu einer Verschiebung.

Die Kupfer-Spirale rutscht dabei in den Gebärmutterhalskanal oder wird komplett aus der Gebärmutter abgestoßen. Dies führt unwillkürlich zu einer Beeinträchtigung ihrer Wirksamkeit....

...Heftige Bewegungen beim Sport oder schwere körperliche Arbeit beeinflussen entgegen verbreiteter Meinung den Sitz der Spirale nicht.

Häufig verrutscht die Spirale während der Regelblutung, wenn sich die Gebärmutter zusammenzieht."

Das habe ich hier gefunden: http://www.fem.com/liebe-lust/news/kupfer-spirale-und-risiken-verrutschungsgefahr

Ich weiß, es ist immer am einfachsten, wenn man hier antwortet: Geh zu einem Arzt.

Aber da du solche Beschwerden hast - würde ich an deiner Stelle wirkich hingehen. Ich denke, man wird mit Ultraschall nach der Spriale schauen.

Nimm das lieber nicht auf die leichte Schulter - wenn du noch Kinder haben willst, konnte die Spirale an einer Kinderlosigkeit "schuld" sein.

Und wenn du jetzt noch Fieber bekommst: setz dich sofort zunächst mit einem Notarzt in Verbindung. Ich wünsche dir alles Gute!

1948colonia 01.03.2015, 11:17

Danke. Ich habe ja keine Kupfer Spirale und bei meinen 2 Kontrollen die ich bisher hatte lag sie ja auch richtig ... Deswegen ja meine Frage ...

0
alessra 01.03.2015, 22:54
@1948colonia

Ich dachte, die Gründe, warum eine Kupfrspirale verrutschen kann, würden auch für andere Spiralen gelten.

Z.B. dieser Grund, den ich u.a. in meiner Antwort nannte, könnte, glaube ich, ich weiß es nicht 100 %ig, auch für die Mirena gelten: "Häufig verrutscht die Spirale während der Regelblutung, wenn sich die Gebärmutter zusammenzieht." Durch harte körperliche Arbeit bzw. Bewegung soll sie angeblich nicht verrutschen.

Aber einen wichtigen Grund, um zum Arzt zu gehen, schreibst du ja auch: "...habe ein ungutes Gefühl seit ein paar Tagen mir ist übel, mein Bauch ist dick (aufgebläht) habe öfters ein Riesen ziehen im Unterleib." Dein Bauch ist dick und du verspürst ein Riesenziehen m Unterleib....!

Sorry, das beantwortet deine Frage immer noch nicht, und bei Google habe ich auch, wie du, nichts dazu gefunden, wodurchspeziell die Mirena Spirale verrutchen kann - aber mich würde nun erst einmal der aufgeblähte Bauch und das Riesenziehen beunruhigen.

0

Du solltest auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen und dich nicht von normalen Menschen beraten lassen

Ich möchte doch einfach nur wissen durch was die verrutschen kann :/

Was möchtest Du wissen?