Wie macht man das, dass der Kuchenteig luftig und weich ist?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Backpulver, Mineralwasser, Eierschnee, Eigelb mit Butter/Margarine schaumig schlagen.

Nein, Backpulter darf nicht mit dem Fett in Berührung kommen, das muss im Mehl verschwinden.

0

Fett, Eier und Zucker schaumig rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat, einen Teil des Mehles durch Mondamin (Stärkemehl -Speisestärke) ersetzten 2/3 Mehl 1/3 Mondamin und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren - nicht zu lage rühren! Ideales Rezept; 250 g Margarine, 5 Eier 200 g Zucker, 150 g Mehl 100 g Mondamin 1 pack Backpulver, Ein Super Rezept für Eierlikörkuchen ist. 5 Eier schaumig rühren,250 g Puderzucker gut unterrühren,250 ml Speiseöl,250 ml Eierlikör,125 g Mehl, 125 g Mondamin, 4 gest. Tl.Backpulver, in Kastenform bei 180 Grad ca. 60 Min. Probiers mal aus! SUPER

Mache den Teig wie immer. Lasse ihn 30 min. liegen. Knete ihn nochmals durch und lasse ihn nochmals 15 min. liegen. Jetzt arbeite ihn auf. In dieser Zeit kann das Eiweiß im Mehl ein Gerüst aufbauen. Er wird lockerer und luftiger.

ich würde eischnee verwenden und das mehl sieben, bevor du es unter den teig mischt.

Bei Rührteigen werden zuerst die weiche Butter und der Zucker schaumig geschlagen - damit es eben schaumig/luftig wird.

(Durch beigefügten Ei-Schnee ist er besonders locker)

Was möchtest Du wissen?