Wie löst man die Waschmittelschublade einer Siemens-Waschmaschiene?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Geruch kommt wahrscheinlich nicht von der Waschmittelschublade.

Wenn du immer mit niedriger Temperatur wäscht. Dann bildet sich in der Waschmaschine ein Schmutzfilm weil durch die niedrige Temperatur der Schmutz nicht richtig ausgewaschen wird sondern sich nur von der Wäsche in die Waschmaschine verlagert. Abhilfe: Programm mit 95° mit Pulver und OHNE Wäsche einschalten. Sollte das auch nach mehreren Versuchen nicht helfen, dann im Fachhandel einen Maschinenreiniger besorgen und ebenfalls mit 95° ohne Wäsche waschen.. Wenn alles wieder funktioniert einfach öfters mit 95° waschen.

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Danke für den Stern

0

Wenn du sie nicht mit einem Ruck rausziehen kannst,wird da irgend ein Riegel sein den du Runterdrücken oder Verschieben must. damit sie sich lös. Schau mal um die Schublade herum nach wenn sie ausgezogen ist.

meistens muss man die schublade so weit es geht rausziehen, dann das hintere ende ein wenig nach unten kippen bzw einen kleinen hebel am ende runterdrücken (quasi die sperre) und dann ganz raus ziehen

oft hängen dann da waschmittelreste fest, die man entfernen sollte.

falls man aus energiespargründen oder um die wäsche zu schonen nur bei niedrigen temperaturen wäscht, sollte man mal ab und an einen waschgang mit 60grad oder mehr machen, um bakterien abzutöten. auch das könnte helfen

Unter www.siemens.de wird man mit etwas Geduld auch eine Anleitung für das Modell finden, das sich bis jetzt weigert, die Schublade herauszurücken,

Die Anleitung für mein Modell habe ich ja, nur aus dieser werde ich nicht schlüssig

0

zieh sie ein stück raus und drück sie nach unten beim rausziehen ,manchmal sind sie etwas verwinkelt drin und bei meiner geht das so ,also halb raus ziehen und nach unten gedrückt halten beim ziehen ,vielleicht gehts ja dann. ich hoffe es hilft dir.

Was möchtest Du wissen?