Wie lernt man Parkour?

13 Antworten

Natürlich  gibt es Kurse in denen du parkour lernen kannst .Du kannst es aber auch Privat machen und in Youtube findest du einige Tricks und Tipps. Wo wohnst du denn?

momentmal kurz,

wegen david belle und so.

er ist ein schauspieler, aber nicht der erfinder von parkour.

es gab bestimmt vor ihm schon jemanden , der so schnell wie möglich von a nach b kommen wollte. da kam wieder jemand, der dann nen flip dabei gemacht hat. und so ging das immer weiter. david belle ist nur jemand, der besonders gut parkour machen kann, und so auch viele neue flips erfinden kann.

 

also hat er es noch lange nicht erfunden.

Ich muss dir da leider einen Zahn ziehen David Belle ist der Hauptsächliche Gründer von Parkour :)

0
@Seifuku

Braucht man garnicht großartig disuktieren drüber und wie schon gesagt, (Be)gründer, nicht Erfinder. Man kann Bewegungen nicht erfinden, alles war so ziemlich schon einmal da, auch wenn es niemand gesehn hat. Noch zu, machen kann, er macht es nicht, wenn dann kann er es, oder tut es. Wegen Flips erfinden brauche ich ja nichts mehr dazu sagen, ist mit meiner Erklärung "nicht Erfinder" schon getan. ^^

0

Parkour ist nicht so wie du es dir denkst mit kursen und so :D das kann dir keiner beibringen, ok vlt doch nur die basics und paar moves aber die richtige einstellung muss du selber haben. Ja klar kannst du es auch alleine lernen ich habe auch vor 7 jahren alleine angefangen mittlerweil mit ner crew aber es gibt viele gute Traceure die sich alles alleine beigebracht haben!!! musst halt nur paar sachen beachten, außerdem ist es sehr wichtig das du nichts überstürzst was die meisten Anfänger machen, fang sehr klein an und lerne ersteinmal die Basics die auf Youtube wirklich gut erklärt werden und steigere dich langsam. Was viele newbies auch meiden sollte am anfang, hohe drops weil das sehr schädlich für die Gelenke und die Fersen ist, auch das angeben oder vorführen solltest du am anfang lieber für dich behalten und immer konzentriert bei der sache bleiben egal was du machst!!! Mach auch nur das was du schaffst was noch nicht geht wird dann schon irgendwann einmal... niemals aufgeben und dranbleiben ;) was die Angst betrifft zeig keine Angst nur respekt gegenüber den Obsacles :) Suche dir erstmal gute Orte zum trainieren wo du niemanden störst, auch solltest du dich über die Hintergründe über Parkour informieren die Weisheiten, Philsosophie usw... Weil Parkour ist ja nicht nur ne sportart!!!

Nur um das hier so klarzustellen. Man übt und macht Parkour,wegen dem Spaß und Feeling.Man lernt nicht Parkour und sagt dann : Ich habe Parkour allein gelernt.Parkour kann wohl fast jeder.Danken wir an kleine Kinder die auf Bäume klettern usw. Den man lernt einzelne Moves die einem zu einem besserem Freerunner etc. machen.

Also trommel ein paar Kumpels zusammen.Schau dir ein paar Youtube Tutorials an und schon gehts los.Überstürz die Sache aber nicht,denn dann hörst du schneller damit auf ,als du angefangen hast ;)

Ein freerunner macht kein parcour sondern freerunning! Jemanden der parcour macht nennt man traceur!

1

Naja auch wenn es jetzt zu alt ist ber das bringe ich mir jetzt selber bei ich empfehle dir das in einer halle oder auf sand oder so holz für spiel plätz zu machen falls man mal hinfällt

Was möchtest Du wissen?