Wie lernt ihr am besten ein Text auswendig?

12 Antworten

Hallo,

meine Tipps zum Auswendiglernen eines Textes:

- den Text in Abschnitte unterteilen

- die wichtigen Textstellen (d.h. Schlüsselwörter, meistens Hauptwörter, Verben und Adjektive) unterstreichen bzw. markieren.

- Notizen und/oder Zeichen, an den Rand wichtiger Textstellen machen

- Überschriften zu den Abschnitten aufschreiben

So erhältst du eine Gliederung des Textes, ein Gerippe, das du mit weiteren passenden Details füllen kannst.

- Sage dir die Abschnitte erst einzeln auf

- dann den 1. + 2. Abschnitt

- dann den 1. + 2. + 3. Abschnitt und immer so weiter

- Zum Schluss den Text gesamt aufsagen.

Auswendig lernen ist aber eine wenig effektive Lernmethode. Auswendig lernen bringt nur kurzfristigen Erfolg, denn was man auswendig lernt (Vokabeln, Texte) hat man ganz schnell wieder vergessen.

Wichtig ist, den Lernstoff (Texte, Grammatik, Vokabeln, Formeln, Naturgesetze, Theorien usw.) zu verstehen und in der Praxis anzuwenden. Nur dann setzt sich das Gelernte auch im Hirnkastl fest und lässt sich auch auf andere Aufgaben usw. übertragen. Das erreicht man, wenn man Gelerntes in der Praxis anwendet und es z.B. durch passende Bücher und Fachliteratur vertieft.

Wenn du einen (Lücken)text auswendig lernst, dann weißt du - so du es bis zur Englischarbeit nicht schon wieder vergessen hast - was in eine bestimmte Lücke hineinkommt.

Wenn du dabei aber z.B. die Grammatik oder den Gebrauch einer bestimmten Phrase oder Präposition nicht verstanden hast, wirst du die Leistung in einem fremden Text oder bei der eigenen Texterstellung nicht wiederholen können.

Lernt man Referats-, Präsentations- und Vortragstexte auswendig, wird man beim Vortragen meist zu schnell. Deshalb sollte man die Texte zwar ausformulieren, später dann aber anhand von Stichwortkarten frei vortragen.

Prüfer unterbrechen i.d.R. bei offensichtlich auswendig gelernter Wiedergabe bzw. beim Ablesen eines vorformulierten Textes (z.B. bei der Eurocom). Stattdessen werden Fragen zum Thema gestellt, bei deren Beantwortung sich der Prüfling dann i.d.R. schwer tut.

Schlimmstenfalls, wenn dein/e Lehrer/in deine Originalquelle (im Internet usw.) kennt oder entdeckt, wird dir das als Betrugsversuch ausgelegt und du wirst eine schlechte Note erhalten.

Mal abgesehen davon, dass du beim nächsten Mal womöglich keine passende Musterlösung gefunden hast und gestellte Aufgaben nicht lösen kannst, weil du es nicht gelernt / geübt, sondern immer nur abgeschrieben hast.

:-) AstridDerPu

Indem ich ihn mir oft selbst laut vorlese und dabei in meinem Zimmer auf und ab spaziere. Wenn ich ihn ein paarmal gelesen habe, fange ich an einzelne Sätze laut zu lesen und versuche dann sie frei zu wiederholen. Wenn es klappt, mache ich mit den nächsten Sätzen weiter, bis ich den ganzen Absatz kann, dann wiederhole ich einmal den gesamten Absatz. Wenn das geht, nehme ich den nächsten in Angriff. Dazwischen halt auch Pausen machen oder das alles über mehrere Tage verteilen. Das ist dann davon abhängig wie viel Text es ist. :) 

Genauso mach ich es auch immer!

0

satz für satz lernen. also du sprichst dir den satz 5 mal laut vor und dann versuchst du ihn auswendig zu sagen dann nimmst du den zweiten satz machst es genauso und sprichst beide auswendig das machst du solange bis du alles kannst oder du machst es mit musik nimmst dir dein lieblingssong und singst anstatt den text vom lied den text den du auswendig lernen musst :) funktioniert einfach super, viel glück :)

 Wenn du es auswendig lernen musst, dann könntest du es dir ja immer wieder durchlesen oder den Text abschreiben.

Du  kannst es auch vorlesen und aufnehmen und dir das aufgenommene dann anhören.

Oder du arbeitest mit Farben, markierst dir etwas im Text und schreibst dir Stichpunkte zum lernen auf.

1) Du machst deinen Computer aus

2) Du isst etwas, damit du bei Kräften bist

3) Setzt dich in einen Raum, in dem du ungestört reden kannst

4) Liest den zu lernenden Text Wort für Wort durch, denkst dir Eselsbrücken aus und sprichst den Text oft hintereinander aus

5) Stell dir vor, wie du auf den zu lernenden Text für deine anstehende Arbeit anwendest und wie du die Worte auf das Blatt schreibst :)

Was möchtest Du wissen?