Wie lerne ich Katzen ihr Revier zu verteidigen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei katzen gibt es eine Rangordnung, die rang höhere katze darf praktisch machen was sie will...

Also ist es wahrscheinlich, dass sie die andere katze nie vertreiben werden oder erst in einigen jahren. Ihr könntet sie allerdings immer wenn ihr sie erwischt vertreiobne, so dass sie angst vor eurem haus bekommt, dann kommt sie auch nicht mehr. aleerding kann es da dann auch sein, dass die katze sich für besonders schlau hält und nur wartet bis ihr mal nicht aufpasst/ nicht da seid

Wie kurz schon hier angesprochen. Das Koten in pinkeln im Revier 2.ordnung (das IST meist der Garten bzw. Bei Stubentigern der Garten in Nähe des Hauses) ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation der Katzen unereinander. Wenn deine Katzen da kein Geschäft verrichten ist es nur anhand leichter sprüh und Kratzmakierungen erstmal für die andere Katze eventuell nicht eindeutig, dass sie da vielleicht weniger etwas zu suchen hat. Zweitens ja... Die liebe Rangordnung: da kann man nichts machen! Meist geht das nach alter, Geschlecht, kraft und ob kastriert und unkastriert... Manche Katzen Freunden sich allerdings auch einfach mit rangniedrigeren Tieren an die dann ihr Revier ungehindert passieren dürfen und auch nicht befreundete Katzen teilen sich in eng besiedelten gebieten mit mehreren Katzen revierwege und teilen sich diese in unterschiedliche Nutzungszeiten ein um sich nicht oder eher selten zu begegnen. Klar, wenn was hilft: wasserspritzpistole rund um die Uhr bereit halten (wenn man nur immer um 3uhr da steht lernt das eine Katze mit sehr genauer innerer Uhr sehr schnell) ... Ich persönlich denke aber... Die Katze macht ja nichts schlimmes und greift deine Katzen an, sie folgt nur ihrer Natur und ich würde mich damit abfinden, dass Katzen so sind und das dieses verhalten wichtig für ihre soziale Kommunikation ist und das auch bei deinen Katzen akzeptieren lernen!!!

also die drei haben jetzt endlich gelernt zusammen zu arbeiten und bilden mittlerweile ein perfektes Dreamteam, deshalb traut sich so gut wie keine Katze mehr in den Garten, was ich sehr begrüße, aber trotzdem danke für deine Antwort. ;3

0

Vielleicht mögen sie die Nachbars Katze? und wolen sie deswegen nicht vertreiben oder sie haben angst.

Kannst du nicht einen Sandhaufen in eine ecke desgartens machen vllt gehen dan dort alle katzen hin?

Sonst hilft nur Verscheuchen, aber es gibt bestimmt mehre katzen in der umgebung deswegen machen bestimmt mehr katzen in deinen garten ohne das du das sieht ich würde mich damit abfinden

Vllt kannst du dem nachbars katzer auch beibringen ins haus zu machen?

xD die Nachbarskatze in mein Haus locken nur um sie an UNSER Katzenklo zu gewöhnen...also drei Katzen reichen denke ich....xD Ich denke sie haben Angst...aus ihren Blicken und den gesträubten Haaren unverkennbar zu schließen... Naja es gibt schon viele Katzen in der Umgebung. aber die eine hat ganz sicher unser Grundstück zu ihrem Privatklo verurteilt....

0

Hallo everWolf,

wenn deine Katzen kastriert sind (was ich hoffe - auch wenn sie dann keine großen Revieransprüche mehr haben) und die Fremde Katze nicht (was nicht gut wäre), dann hat sie natürlich die Dominanz (und markiert ihr Revier).

Hätten deine Katzen in den Garten gemacht, würde jetzt kein Eindringling hin kommen.....

Du wirst selbst aktiv eingreifen müssen, und tatsächlich mit Wasser gegen den "pinkler" vorgehen.....oder du schaust, wem das Tigerle gehört und erkundigst dich ob kastriert oder nicht.

Wenn es kein Zuhause hat, dann den Tierschutz verständigen....

LG DaRi

Ich muss hinzufügen, dass ich dich lustig finde.....

Jeder Katzenhalter mit Garten ist froh, wenn Katz sich außer Haus löst.....und spart sich die Arbeit mit Indoor-Toiletten.

Du machst es umgekehrt.....dem Garten zuliebe und der kätzischen Natur zum Trotz.....

Echt lustig....

1
@DaRi40

Ich erfreue mich bloß nicht besonders, wenn ich draußen nicht Federballspielen kann, weil überall Katzenexkremente rumliegen.... und ja ich weiß wem die Katze gehört...:D und ich denke sie ist auch kastriert.

0

Dann helfe doch mit dem Wasserschlauch nach!

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?