Wie lenkt man jemanden, der traurig ist, gut ab?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest das Gedankenmuster erkennen, bevor du irgendwie reagierst. Ich glaube, die Person ist schon froh, wenn jemand mit ihr redet. Wenn sie nach Hilfe gefragt hat, einfach nachfragen, was genau das Problem ist und darüber reden, aber gut informieren - eine "falsche" Antwort kommt meistens nicht gut an. Du könntsest andeuten, dass du bemerkt hast, das sie häufig sich selbst runtermacht und du das traurig findest. Frag sie, ob du ihr irgendwie helfen kannst. Wenn sie auf diese Themen eingeht, ruhig tiefergehen und sie reden lassen. Mehr will ich nicht dazu sagen, das ist bei jedem unterschiedlich.

Nett, dass du dich darum kümmerst. LG

Gute Antwort, danke. :)

In dem Fall war nachfragen weniger angebracht, weil sie nicht darüber reden wollte, trotzdem danke. :)

0

Bei einem Todesfall kannst Du jemanden nicht ablenken. Er muss durch Schmerz/Trauer hindurch. Hüte Dich vor irgendwelchen gut gemeinten Floskeln oder Aufheiterungsversuchen. In einer solchen Situation ist fast alles falsch. Du kannst einen Trauernden in den Arm nehmen, die Hand halten, sprechen oder weinen lassen. Du kannst Verständnis und Mitgefühl gegenüber seinem Empfinden äußern. Du solltest aber auch nicht zu viel reden, er wird den Kopf voll genug haben. Wenn Du in seiner Nähe bist, kannst Du ihm die ersten paar Tage unbequeme, alltägliche Dinge abnehmen, schauen, dass er isst, ausreichend trinkt, schläft, einigermaßen bei Kräften bleibt. Wenn etwas Zeit vergangen ist, kannst Du wieder etwas anders damit umgehen. Du könnntest ihm entsprechende Lektüre zur Trauerbewältigung schenken (oder ähnliches), Rituale unterstützen (z.B. Kerzen anzünden, Friedhofsbesuche etc.) und auch die aktive Freizeitbeschäftigung wird irgendwann wieder möglich sein.

Schöne Antwort ... nur, wir sind 10 ICE-Stunden voneinander entfernt. ^^

Trotzdem danke. :)

0

Reden ist immer die beste Möglichkeit,denn so fühlt sich der Trauernde mit seinen Freund oder Freundin immer sehr verbunden.Alles gute für den Trauernden.Mfg...

trösten/aufmuntern oder witze machen/themawechsel LG

Ja, Themawechsel - welches Thema? :D

0

Vll. mit ein paar Witzen? Mach ich auch oft, kommt aber nicht immer gut an... kommt drauf an wie die Person so drauf ist^^

Witze? Es gab einen Todesfall ... weiß nicht..

0
@Cecilia123

Ja... aber ich weiß nicht, was ich sonst schreiben soll... manno.

0
@Hacker48

Hmm joa ist schwer... irgendwas unverfängliches am Besten, was jetzt nüx mit Tod oder Verlust zu tun hat...

0

Was möchtest Du wissen?