Wie lautet die korrekte Mehrzahl von einem Status, z.b. der Whatsapp Status?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der einzig richtige deutsche Plural ist natürlich Statusse

Bei einer Gelegenheit, wo man von Status im Plural spricht (und die gibt es kaum), ist die aus dem lateinischen übernommene Pluralform unangebracht: Ein Status, mehrere Statūs (Das Makron/Längenzeichen sollte man in der Allgemeinsprache eigentlich nicht benutzen). 

Hey Lea, hast du dir in letzter Zeit Steffens Statuuuus bei Whatsapp angesehen?

In der Fachsprache ist es legitim, fremdsprachliche Plurale auch im Deutschen zu verwenden: Man redet von obliquen Kasus, Fachtermini und Paradoxa. 

Grundsätzlich sind diese Bildungen aber falsch, weil im Deutschen nicht existent. 

Deswegen sind es Statusse bei Whatsapp. 

___________

Eine andere deutsche Pluralendung bei Wörtern auf -us/-um ist -en (Zyklus-->Zyklen, Verbum-->Verben, …). Sie tritt bei Wörtern auf, die schon seit längerer Zeit im Deutschen verweilen. 

Der Plural Staten ist erstens komplett ungebräuchlich und zweitens ungünstig, weil er durch das lange a gleichklingend mit den Staaten sein kann.

Man sollte den Plural ein bisschen anders schreiben.

Singular: der Status (u wie in Lust)
Plural:     die Statūs (u wie in suchen)

Daneben ist noch der eingedeutschte Plural "Staten" zulässig, aber ges-tolpert, nicht mit scht gesprochen. Das andere ist nämlich der lateinische Urplural. Eine von manchen Leuten verwendete Deklination nach der o-Deklination (wie servus - servi) ist leider völlig falsch, wird aber immer wieder gern genommen - insbesondere von Leuten, die mit nicht vorhandenen Lateinkenntnissen angeben wollen.

Über so etwas muss man dann hinwegsehen
(und sich seinen Teil denken).

Einzahl: der Status

Mehrzahl: die Status

Was möchtest Du wissen?