Wie lange überlebt man wenn man isst aber nicht trinkt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es käme darauf an was Du isst. Also auf den Flüssigkeitsgehalt der Nahrung. Mit viel Obst wirst Du es wesentlich länger überleben als mit Brot.

Dann kommt es auf den Flüssigskeitsgehalt des Essens an. Mit Suppe, viel Gemüse und Obst kannst du lange durchhalten.

Woher ich das weiß:Beruf – Mein ausgeübter Beruf
Wie lange überlebt man wenn man isst aber nicht trinkt?

Je nach Flüssigkeitsgehalt der Nahrung so lange bis man sein genetisch bestimmtes Sterbedatum erreicht hat.

Wenn also über die Nahrung genügend Flüssigkeit zugeführt wird (was allerdings nicht ganz einfach sein dürfte), ist das Trinken nicht notwendig.

Alex

Das liegt am Flüssigkeitsgehalt der Nahrung. Mit Wassermelonen kann man länger überleben als mit Brot.

Das kommt drauf an.

Wenn es Wassermelonen gibt sehr lange, bei Toastbrot sieht das gewiss anders aus.

Was möchtest Du wissen?