Wie lange überlebt eine Katze ohne Essen und Trinken?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Katzen sind von Natur aus Selbstversorger und können lange ohne den Menschen überleben. Ein Kater geht desöfteren mal auf Wanderschaft. Gibt die Hoffnung nicht auf. Vielleicht hockt er bald wieder vor deiner Tür und tut so, als sei nichts gewesen.

Es war schwer, die beste Antwort auszuwählen, aber da es tatsächlich so war - wie unten geschrieben - ist das die Hilfreichste Antwort für mich, vielen Dank für eure Antworten!

0
@k1nGsTiRe

Ich habe ein anderes Problem... Selbstversorger... Die Katze meiner besten Freundin ist auch seit 3 Tagen verschwunden und ihre Katze war noch nie draussen(Sie viel vom Balkon) Kann sich de Katze dann auch Selbstversorgen???

0

Unsere Katze war mal ganze 2 Wochen in einem Schuppen eingesperrt, dessen Besitzer in Urlaub waren, daher hat sie keiner gefunden. Da konnte sie höchstens Spinnen fressen, kein Wasser! Als wir sie da drin fanden, war sie zwar sehr abgemagert, aber ansonsten okay. Wir haben ihr dann erst mal immer nur wenig Wasser und Futter auf einmal gegeben, und die Portionen langsam gesteigert. Unser (kastrierter) Kater ist auch öfters mal einige Tage weg, kommt aber immer ganz wohlgenährt wieder. Es gibt so viele Futterstellen draußen, und Katzen sind ja auch gute Jäger.

Ja, also wegen verhungern, verdursten würde ich mir bei dem Kater keine Sorgen machen. Die finden etwas; sind ja auf Raubtier ausgerichtet. Das Problem hatte ich mit meinem Tiger auch schonmal; er ist nach 2 Wochen wieder aufgetaucht, war etwas durcheinander aber ok. das größte Problem wird sein, dass er sich evtl. irgdnwo einen Virus oder so eingefangen haben kann. Wenn er wieder auftaucht würde ich sofort zum Arzt. Sicher hast du schon viele Suchzettel ausgeteilt, mehr kannst du nicht machen außer weiter selbst zu suchen. Mach dir erstmal keine Sorgen wegen Verhungern Eingesperrtsein; vielleicht hat er einfach nur eine flotte Mietze kennen gelernt. Hab noch etwas Geduld.

Wie viele Stunden vorher sollte man was essen, wenn man vorhat Alkohl zu trinken, ohne einen Kater zu bekommen?

...zur Frage

Kater total erschöpft nach Freigang?

Mein Kater ist jetzt gerade 4 geworden und geht seit diesem Jahr neuerweise jeden Tag raus.Ist auch geimpft gechipt und Gesund. Aber jedesmal wenn er wiederkommt auch wenn es nur eine Stunde ist ist er total erschöpft und liegt nur rum. Jetzt habe ich ihn 3 Tage zuhause gelassen und er wieder total fit. Aber kaum wieder draussen liegt er wieder rum. Ist das normal? Ich mache mir echt langsam sorgen. Essen trinken tut er normal.

...zur Frage

Wie lange können Katzen ohne Essen und trinken überleben?

Meine Katze ist seid 6 Tagen verschwunden und ich mache mir sorgen falls sie irgendwo eingesperrt ist wie lange sie den dort überleben würde ohne zu essen oder zu trinken! Danke im voraus!

...zur Frage

Kater verhält sich seltsam - wirkt leicht apathisch, frisst nicht, trinkt nicht

Unser kastrierter Kater ist ein Freigänger. Da ich gestern auf dem Sofa eingepennt bin und er gegen 4h morgens auf mir rumturnte lies ich ihn nach draußen. Kurz bevor ich ins Büro bin, kam er gegen 8h wieder heim, maunzte jedoch seltsam und verkroch sich unters Sofa.

Meiner Frau zufolge lag er heute den ganzen Tag nur rum, hat nichts gefressen, selbst das Leckerli mit dem ich ihn noch unter dem Sofa herlocken wollte, liegt jetzt immer noch an seinem Fressplatz.

Wenn man ihn streichelt, fängt er zwar zu schnurren an, wenn man ihn aber versucht zu ärgern, lässt er alles mit sich machen. Beispielsweise wenn man ihm leicht auf die Vorderpfote haut, holt er normalerweise recht schnell aus und versucht die Hand zu fangen. Jetzt lässt er alles mit sich machen und schaut nur apathisch zu.

Eben stellte ich noch einen Zimmerbrunnen auf den Boden, um ihn zum trinken zu animieren (bei fließendem Wasser trinkt er normalerweise immer). Nachdem ich ihn aber vom Sofa nahm und vor den Brunnen stellte, kroch er sofort wieder unters Sofa. Dort kam er zwar nach fünf Minuten wieder hervor und liegt seit dem schnurrend auf dem Sofa, aber rigendwie gefällt er mir nicht. Hat jemand eine Idee, was er haben könnte?

...zur Frage

Katze sehr schwach, Tierarzt und wir wissen nicht weiter

Hallo, wir sind mit unserem Latein am Ende, unserem Kater geht es ersichtlich schlecht, aber auch unser Tierarzt weiß ihm nicht zu helfen. Es hat damit angefangen, dass er sich das Fell gerupft hat ( wir dachten das hätte was mit der Hitze zu tun gehabt? Da er eine Siam-katze ist, hat er recht dickes Fell ). Danach hat er sich ca. eine Woche lang kaum blicken lassen. Er ist eine Freigängerkatze, kommt jeodch eigentlich dreimal täglich mindestens zum essen und trinken nach hause und abends spätestens wenn wir ihn rufen auch fast immer. In der Woche kam er nur morgens um etwas zu essen ( meist nur die soße vom fressen ) und verkroch sich dann den tag und die nacht über. Nach dieser Woche hat meine mutter entdeckt, dass er nicht streunern war, sondern sich auf einem Gestrüpp-haufen im garten versteckt hatte und hat ihn dann rein geholt und seitdem drinnen behalten. Nun hat er teilweise bessere, aber größtenteils sehr schlechte, schwache Tage. nun zu den symptomen, die wir so die tage beobachtet haben: Also, er ist ziemlich schwach, versucht immerwieder zu klettern, taumelt aber und fällt dann teilweise, er ist sehr abgemagert und isst nicht mehr so viel und gerne wie vorher. genauso verhält es sich mit dem trinken. er scheint schluckprobleme zu haben, sein bauch grummelt und rattert öfter ( letztens auch als er auf dem klo war sehr stark, meine mutter hat diesbezüglich aber keine probleme beobachtet ). er scheint auch probleme mit dem rücken zu haben ( nur vermutung) da er sonntag-nacht immer sehr steif und gerade saß (sehr ungewöhnlich für ihn, da er sich oft schnell hinlegt und wir ihn mitten in der nacht so aufgefunden haben) und empfindlich bei berührungen im lendenwirbelsäulen und hüftbereich zu sein scheint ( eventuell hat er aber auch dort eine der spritzen vom tierarzt bekommen? ) blut abnehmen konnte unser tierarzt leider nicht, da er an zwei besuchstagen sehr schwach war und sich am anderen stark gewehrt hatte ( es war nur ein katzen-aids schnelltest möglich, der negativ ausfiel ) Ich hoffe, dass uns jemand helfen könnte, da wir uns bei seinem sehr schwachen zustand wirklich extreme sorgen um ihn machen und nicht wissen, wie wir ihm helfen können.

Danke im Voraus für eure antworten.

LG Jenny

...zur Frage

Kater - kann nichts trinken/essen

Ich habe heute eigentlich einen ganz normalen Kater, weil ich gestern zu viel getrunken habe, aber ich kann noch nicht mal Wasser zu mir nehmen. Ich kann nichts essen und nichts trinken, überhaupt nichts, es kommt alles direkt wieder raus. Ich hatte schon öfters einen Kater, aber sowas habe ich noch nie erlebt.

Muss ich zum Arzt, weil ich ja auch schon seit bestimmt 10 Stunden nichts mehr getrunken habe( Flüssigkeitsmangel)? Was kann ich dagegen tuen? Kennt das vielleicht einer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?